Kanonierblume

Die Kanonierblume finden Sie fast überall, nur nicht in Australien. Eine pflegeleichte Pflanze, deren Schmuckwert die gezackten Blätter in verschiedenen Grüntönen sind. Die Blattstruktur wirkt samtig, am Rande hellgrün. Zur Mitte hin sind die Blattadern bei der Sorte P. cadierei bräunlich durchzogen. Außerdem wird noch Pilea spuceana mit rundlichen, behaarten und gesägten Blättern angeboten. Ähnlich wie bei der Buntnessel, geraten ältere Pflanzen leicht aus der Form. Die kleinen Blüten gaben der Pflanze den Namen, da sie einer Kanone ähnlich ihren Blütenstaub verschießt.

Name Lat: Pilea

Heimat: Tropen, Subtropen.

Blütezeit: März – Juni

Standorttipp:
Die Pflanze liebt es halbschattig, dennoch hell und warm. Bei zu dunklem Standort verliert sie die Blattfärbung. Sorgen Sie für Frischluft und vermeiden Sie Zugluft, wobei die Raumtemperaturen auch im Winter nicht unter 12°C absinken sollten. Ein Standort zwischen 13-16°C ist im Winter ideal.

Pflegetipp:
Gegossen wird möglichst mit nicht zu hartem Wasser und mäßig. Während der Winterpause im kühleren Raum wird die Pflanze nur ganz sparsam mit Wasser versorgt. Steht das Gewächs allerdings im geheizten Zimmer, so müssen Sie für eine hohe Luftfeuchtigkeit Sorge tragen. Direktes Ansprühen kommt nicht in Betracht, hingegen ist eine mit Wasser und Kieselsteinen gefüllte Pflanzschale empfehlenswert.

Vermehrung:
Machen Sie reichlich Gebrauch von der Vermehrung abgeschnittener Triebspitzen. Sie können ab April bis Mai in einem Wasserglas mit Kohlestückchen bewurzelt werden.

Pilea online kaufen

Bestseller Nr. 1
Pilea peperomioides - der Glückstaler für das Büro oder die Wohnung - der Chinesische Geldbaum für das helle Fensterbrett macht auch als UFOpflanze einen sehr dekorativen Eindruck
  • ZEITLOSER TREND - der chinesische Geldbaum ist eine zeitlose Trendpflanze mit vielen Namen, so kennt man die Zimmerpflanze unter Glückstaler, Ufopflanze, Bauchnabelpflanze dies sind nur einige umgangssprachlichen Namen für Pilea peperomioides.
  • GROSSE SYMBOLKRAFT - holen Sie sich das Glück, bzw. das Geld ins Haus. Die Grünpflanze steht für Reichtum und soll das Geld in Ihr zu Hause ziehen. Ein pflanzlicher Geldmagnet also. Die Pflanze steht auf für gute Energien im Feng Shui Bereich und eignet sich hervorragend als Büropflanze und Zimmerpflanze für die Wohnung
  • TOP QUALITÄT – Sie erhalten eine sehr gut entwickelte und starke Pflanze, wie auf dem Foto.
  • ZEICHEN DER FREUNDSCHAFT - mit der Freundschaftspflanze machen Sie sich und Ihren engsten Freunden eine Freude, wenn Sie die Pflanze verschenken und so das sinnbildliche Glück bei dem Beschenkten zu Hause steht und an Sie erinnert.
  • BEGRENZTE STÜCKZAHL - die Pflanzen sind sie nur begrenzt lieferbar. Sichern Sie sich Ihr Exemplar JETZT!
Bestseller Nr. 2
Glückstaler, (Pilea peperomioides), Chinesischer Geldbaum, Zimmerpflanze, (im 13cm Topf)
  • Ihre Blätter sehen aus wie eine glücklicher Kugelbauch mit dem Stielansatz als Bauchnabel
  • Dekorative Grünpflanze mit glänzenden, kreisrunden Blättern
  • sehr pflegeleichte Pflanze für die Fensterbank, Blumenampeln oder Blumensäulen
  • Die Pflege des Schwertfarns ist einfach, da die Pflanze Pflegefehler problemlos verzeiht
  • Diese Pflanzenrarität kommt ursprünglich aus Westchina und ist wegen ihrer schönen und zugleich eigenartigen Blätter eine äußerst interessante Zimmerpflanze. Schon zu früheren Zeiten wurde sie gerne als "Freundschaftspflanze" verschenkt, was ihr die Bezeichnung Glückstaler gegeben hat.
Bestseller Nr. 3
Pilea peperomioides - Glückstaler - Chinesischer Geldbaum - Bauchnabelpflanze im 11cm Topf
  • Diese ausgefallene Pflanze ist nur selten in guter Qualität im Handel erhältlich.
  • Ihre Blätter sehen aus wie eine glücklicher Kugelbauch mit dem Stielansatz als Bauchnabel.
  • Deutsche Namen: Glückstaler, Chinesischer Geldbaum, Ufopflanze, Missionarspflanze, Bauchnabelpflanze
  • Botanischer Name: Pilea peperomioides
  • Topfgröße: 11cm - Gesamthöhe (incl. Topf): ca. 15-25cm

Bildnachweise: © ChrWeiss - stock.adobe.com (nach Reihenfolge im Beitrag sortiert)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.