Kleines Kräuterbeet anlegen

Eine kleine, aber feine Kräuterauswahl hat in jedem Hausgarten Platz. Ein Streifen in der Größe eines Gemüsebeets genügt oft für die Selbstversorgung mit frischen Küchen- und Gewürzkräutern.

 

1. Standortvorbereitung

Zunächst stecken Sie die genauen Ausmaße für Ihr Kräuterbeet mit der Gartenschnur ab.

Räumen Sie danach den Boden sorgfältig ab. Alle Pflanzenreste und Wurzeln werden sorgfältig entfernt. Nach der Bodenprobe sind vielleicht Sand- oder Kompostgaben nötig. Wie man eine Bodenprobe durchfährt und den Boden verbessern kann erfahren Sie unter Bodenverbesserung im Kräutergarten.

2. fines herbes – die französische Kräutermischung

Die “feinen Kräuter” der französischen Küche machen sich auch im deutschen Kräutergarten gut. Die klassische Kräutermischung, bestehend aus Schnittlauch, Kerbel, Petersilie und Estragon, ist seit dem Mittelalter in jeder besseren französischen Küche oder im Klostergarten zu finden. In der erweiterten Version kommen noch weitere Kräuter wie Bibernelle, Basilikum, Thymian und Rosmarin hinzu.

Die “fines herbes” können in frischer Form zur Zubereitung von Suppen, Saucen, Omeletts und Frischkäse verwendet werden und mit Zwiebeln, Schalotten, Pilzen, Fenchel, Sellerie oder Trüffeln ergänzt werden.

Selbstverständlich kann man die “fines herbes” für die frischkräuterlose kalte Jahreszeit auch trocknen und im Glas aufbewahren.

3. Säen oder Jungpflanzen kaufen?

Kräuterbeet bepflanzen

Kräuterbeet bei ausreichender Wärme bepflanzen.

Folgende Pflanzen sollten Sie in jedem Fall als Jungpflanzen kaufen:

  • Johanniskraut
  • Lavendel
  • Liebstöckel
  • Majoran
  • Melisse
  • Pfefferminze
  • Rosmarin
  • Salbei
  • Schnittlauch
  • Thymian
  • Ysop

Viele Heil- und Gewürzkräuter stammen aus klimatisch wärmeren Zonen. Die Anzucht aus dem Samen ist oft schwierig oder gar unmöglich. Da vielfach Kräuter billig und in guter Qualität in Töpfen erhältlich sind, kaufen Sie hier besser Jungpflanzen. Sie sparen sich dadurch Mühe und das Risiko der Vorkultivierung entfällt.

Wollen Sie bereits im ersten Jahr ernten, sollten Sie größere Pflanzen wählen. Meist sind die Töpfe, farbig gekennzeichnet und nach Größe sortiert, im Gartencenter erhältlich. Kräftige und gesunde Pflanzen sollten gut bestockt sein, im Topf kein Unkraut aufweisen und frische grüne Blätter ohne Verfärbungen besitzen. 

Viele Samenhandlungen bieten ihr Saatgut über den Versandhandel zu günstigen Konditionen und guter Qualität an.

4. Samen: Samenkauf und Aussaat

Saatgutkauf ist Vertrauenssache. Der schnelle Griff zu Sonderangeboten kann später mangelnden Erfolg und Ärger bringen. Sparen Sie also nicht an der falschen Stelle, die Freude über die gelungene Pflanzenzucht macht die Mehrkosten allemal wett. Viele Kräuter eignen sich für die Direktaussaat ab April, sofern die Pflänzchen frosthart sind, oder ab Mai nach den Eisheiligen, falls die Arten keinen Frost vertragen. Für manche Kräuter ist es darum unerläßlich, sie auf der warmen Fensterbank vorzukultivieren.

Achten Sie auf die Verpackungsangaben und das Haltbarkeitsdatum. Außerdem: Zu frühe Aussaat bei ungünstigen Licht- oder Temperaturverhältnissen führt zu sogenannten Schwindlingen, kleinen, langgestreckten, schwachen Pflanzen, die sich nicht zum Auspflanzen in das Freiland eignen. Nur die kräftigsten Pflanzen finden später Platz im Kräutergarten.

5. Kräuter pflanzen

  • Nehmen Sie die Pflanzen aus den Töpfen und verteilen Sie sie im vorgeschriebenen Abstand auf Ihrem neu angelegten Beet.
  • Wüchsigere Arten sind zentral zu setzen, kleinere als Vorpflanzung.
  • Mit der Handschaufel heben Sie entsprechend der Ballengröße Löcher aus und setzen die Pflanzen ein.
  • Drücken Sie die Erde um die Pflanzballen gut an. Anschließend schlämmen Sie die Jungpflanzen mit dem groben Strahl der Gießkanne vorsichtig ein.
  • Die Ballen dürfen dabei allerdings nicht freigeschwemmt werden. Mit der flach gehaltenen Hacke oder per Hand können Sie dann nochmals das Beet einebnen.

6. Saatgut für Küchenkräuter online kaufen

Bestseller Nr. 1
Saat-Sortiment "Kräuter" - 7 Sorten
  • Lieferform: Portionssaatgut
  • Besonderheiten: die beliebtesten Kräuter in einem Paket
AngebotBestseller Nr. 2
Kräuter Samen Set von OwnGrown, 12 Sorten Küchenkräuter als praktisches Kräutersamen Set, Gewürzsamen und Kräuterset für Küche und Balkon, 12er Box
  • 🌱 Küchenkräuter Samen Set mit 12 SORTEN: Premium Kräuter Saatgut Set für Aufzucht und Anbau von leckeren Kräutern und Gewürzen im Topf oder Schale auf dem Fensterbrett, Regal, Balkon oder Kräuterbeet
  • 🌱 Enthaltene KRÄUTER und GEWÜRZSAMEN: Basilikum, Rosmarin, Thymian, Dill, Oregano, Schnittlauch, Koriander, Bohnenkraut, Majoran, Petersilie, Gartenkresse, Salbei - perfekt auch als Geschenk Set!
  • 🌱 ZERTIFIZIERTES SAATGUT in Top Qualität AUS DEUTSCHLAND: Kräutersortiment Mix aus den 12 beliebtesten Sorten, einjährig oder mehrjährig. Premium Kräuter und Gewürzsamen Set Mischung ohne Gentechnik
  • 🌱 Einfache Anzucht: Ob im Kräutertopf auf dem Küchenregal oder Garten, im Gewürz Kübel auf der Fensterbank oder im Kräuter Anzuchtset. Auch für Kräutergarten, Balkonkasten und Hochbeet geeignet
  • 🌱 Praktische Kräuterbox zur Aufbewahrung oder zum Verschenken als Kräuter Geschenkset. Geschenkidee: Pizza Gewürz selbst angebaut. Kräutersamenset Pflanzset mit 12 Gewürzkräutern zum selber Anbauen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.