Knollenbegonie

Viele verschiedene Pflanzen

Ob gefüllt oder einfach blühend, entdecken Sie den Charme und die Vielfalt der Knollenbegonien. Es gibt aufrechtwachsende und herabhängende Sorten in herrlichen Blütenfarben von Weiß und Rosa, Gelb und Orange bis hin zu vielen Rottönen.

Name Lat: Begonia tuberhybrida

Heimat: Südamerika

Blütezeit: AprilSeptember

Standorttipp:
Die prachtvolle Knollenbegonie sollte auch im Zimmer absonnig stehen und nach Möglichkeit während der Sommermonate einen windgeschützten Platz an der Ostseite von Balkon oder Terrasse erhalten, denn Begonien verkraften die heiße Mittags- und Nachmittagssonne schlecht. Im Halbschatten fühlt sich die Pflanze besonders wohl.

Pflegetipp:
Wenn die Knollenbegonie regelmäßig mit möglichst weichem Wasser gegossen und wöchentlich mit Nährstoffen versorgt wird, währt die enorme Farbpracht den ganzen Sommer hindurch. Ab September wird das Gießen immer mehr eingeschränkt, bis zum Einziehen der Blätter. Die von der Erde gesäuberte Knolle muß dann kühl und trocken im Keller in einem Torfbett überwintern.

Vermehrung:
Die Vermehrung erfolgt durch Teilen der Knollen beim Umpflanzen, wobei jedes Teilstück mindestens zwei Augen aufweisen sollte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.