Königswein

Viele verschiedene Pflanzen

Eine schnellwachsende Kletterpflanze, die bis zu 3 m hoch wird. Ihre dunkelgrünen geteilten, meist auch gezähnten Blätter beranken schnell ganze Wände und sind auch als grüner Raumteiler beliebt. Die anspruchslose Pflanze kann ein hohes Alter erreichen. Allerdings verholzt sie dabei allmählich.

Name Lat: Cissus rhombifolia

Heimat: Südafrika

Blütezeit: Grünpflanze

Standorttipp:
Die Pflanze liebt es halbschattig bis schattig, paßt sich jedoch fast allen Gegebenheiten an. Wie alle Weinarten liebt die Pflanze Wärme, im Winter kann es kühler werden, aber nicht unter 8°C, denn schon bei 10°C stellt die Pflanze das Wachstum ein.

Pflegetipp:
Der Königswein braucht reichlich Wasser, darf aber nicht im Wasser stehen, Vernässung führt zu braunen, abfallenden Blättern. Düngen Sie die Pflanze regelmäßig alle 1 bis 2 Wochen, in den Wintermonaten in größeren Abständen oder gar nicht. Zum Umpflanzen brauchen Sie eine lehmig humose Erde. Zu groß gewordene Pflanzen können beliebig zurückgeschnitten werden.

Vermehrung:
Im Frühjahr erfolgt die Vermehrung durch Stecklinge oder durch Absenken der Triebe. Hierbei werden mehrere Blattknoten auf der Erde liegend mit Krampen befestigt und kommen so zur Bewurzelung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.