Kohlerie

Viele verschiedene Pflanzen

Die Kohlerie ist eine relativ unbekannte Zimmerpflanze mit dunkelgrünen, festen, leicht behaarten Blättern und sehr markanten großen fingerhutartigen Blütenglocken. Ihre gepunkteten Racheblüten sind von exotischer Schönheit und blühen lange. Auch nach der Blütezeit wirkt die Pflanze apart durch das Farbenspiel ihrer Blätter.

Name Lat: Kohleria

Heimat: Kordilleren

Blütezeit: MärzOktober

Standorttipp:
Der Standort sollte im Sommer 24°C haben und im halbschattigen oder schattigen Bereich liegen. Im Winter reichen der Pflanze zwischen 15-18°C.

Pflegetipp:
Während der Blüte sollte die Kohlerie häufig mit lauwarmem Wasser gegossen und wöchentlich gedüngt werden. Im Winter, wenn die Pflanze kühler steht, wird das Gießen entsprechend reduziert und das Düngen ganz eingestellt. Umgepflanzt wird im März oder April in flache Gefäße oder Ampeln mit Einheitserde.

Vermehrung:
Von Februar bis April können kleine Rhizomabschnitte 1-2 cm tief in eine humose Erdmischung gelegt werden. Bei einer Bodentemperatur von 20°C und einer Folienhaube als Verdunstungsschutz werden die schuppigen Sproßstückchen bald treiben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.