Kokospälmchen

Viele verschiedene Pflanzen

Das Kokospälmchen ist eine zierliche Fiederpalme mit geringem Platzbedarf. Ihre Lebensdauer im Zimmerbereich ist leider sehr kurz, weil ihre Lichtansprüche auch in der dunklen Jahreszeit sehr hoch sind.

Name Lat: Microcoelum weddelianum

Heimat: trop. Regenwald

Blütezeit: Grünpflanze

Standorttipp:
Die Pflanze bevorzugt einen hellen Standort ohne direkte Sonneneinstrahlung. Das Kokospälmchen ist sehr kälteempfindlich. Daher darf die Temperatur das ganze Jahr über nie unter 18°C sinken.

Pflegetipp:
Gießen Sie die Pflanze regelmäßig, denn sie braucht viel, und zwar möglichst gefiltertes Wasser. Am besten, Sie geben in den Übertopf eine kräftige Kiesschicht, die bis knapp unter die Oberfläche mit Wasser gefüllt ist. Das verdunstete Wasser erhöht die Luftfeuchtigkeit. Zusätzlich sollte die Luftfeuchtigkeit durch Übersprühen erhöht werden. Gedüngt wird alle 14 Tage von April bis September.

Vermehrung:
Die Vermehrung erfolgt durch Samen, die Keimzeit beträgt 2 bis 3 Monate.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.