Korbmarante

Als einzige unter den Maranten schmückt sich die Calathea crocata neben den lebhaft gezeichneten großen Blättern auch mit hübschen, gelben Blüten. Die Pflanze hat das ganze Jahr über Saison. Es gibt über 100 Arten, z.B. C. argyea mit einer besonders kleinen Blattunterseite, die pur-pur- oder silbergerändert ist, C. ornata mit silberweißen Streifen (s. Abbildung, S. 100), S. undulata mit violetter Blattunterseite oder C. zebrina mit samtigem Oberblatt.

Name Lat: Calathea crocata

Heimat: Südamerika

Blütezeit: April – Juni

Standorttipp:
Die empfindliche Schöne hält sich nur im geschlossenen Blumenfenster, Wintergarten, Gewächshaus oder in einem hellen Bad. Die Pflanze ist auf eine sehr hohe Luftfeuchtigkeit angewiesen, schließlich kommt sie aus den tropischen Regenwäldern Südamerikas. Die Korbmarante möchte halbschattig bis schattig stehen, sie verträgt jedoch keine direkte Sonne. Die Zimmertemperatur darf im Sommer bis 22°C und im Winter nicht unter 15°C liegen.

Pflegetipp:
Gleichmäßig, aber mäßig mit temperiertem, kalkfreiem Wasser feucht halten, auf keinen Fall zu naß! In den Sommermonaten von April bis August sparsam düngen. Zugluft und Staunässe verträgt die Pflanze überhaupt nicht. Beim Umtopfen ist für eine gute Drainage zu sorgen und eine humose durchlässige Erde (pH-Wert 5-6) zu sorgen. Das Erdsubstrat sollte von Zeit zu Zeit mit Styromull gelockert werden.

Vermehrung:
Die Pflanze vermehrt sich durch Teilung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.