Kronwicke

Viele verschiedene Pflanzen

Der langsam wachsende Halbstrauch schmückt sich im Frühjahr mit gelben Kügelchen in Doldenform. Die Pflanze blüht oft ein zweites Mal im Herbst und ähnelt dem Ginster.

Name Lat: Coronilla

Heimat: Mittel-, Südeuropa

Blütezeit: AprilSeptember

Standorttipp:
Der Standort darf hell bis halbschattig sein, er braucht vor allem eine gute Frischluftversorgung. Im Sommer liebt die Pflanze warme Temperaturen, im Winter möchte sie bei 8°C stehen.

Pflegetipp:
Von Frühjahr bis zum Herbst wird die Kronwicke gleichmäßig gegossen und alle 14 Tage gedüngt. Stehende Nässe verkraftet die Pflanze nicht, ebenso schädlich ist für sie ein zu trockener Ballen. In den Wintermonaten kann das Gießen stark eingeschränkt werden. Falls erforderlich, wird im März das Gewächs in ein etwas größeres Pflanzgefäß mit Einheitserde gesetzt.

Vermehrung:
Besonders einfach ist die Vermehrung im Frühjahr mit Stecklingen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.