Küchen-Allrounder Kürbis: Kürbis Rezepte von süß bis deftig

Der Kürbis ist ein vielseitiges Gemüse. Hier finden Sie einige Rezepte für Kürbis, die Sie je nach Geschmack variieren können. Wo die Mengen nicht explizit angegeben sind, sind die Angaben als Orientierungswerte zu verstehen und gelten für durchschnittliche Kürbisse. Hier ist beim Kochen Fingerspitzengefühl gefragt. Bleibt Kürbisfleisch übrig, kochen, pürieren und frieren sie es ein, dann ist es noch 6 Monate verwendbar. Gartencenter.de wünscht viel Spaß beim Kochen und guten Appetit!

1. Rezept für Kürbisdip

Kürbisdip

Kürbisdip passt gut zu Fleisch oder Kartoffeln.

450 g Kürbisfleisch (Gelber oder Roter Zentner)
200 g Frischkäse mit oder ohne Kräuter
1 Becher Crème fraîche mit oder ohne Kräuter
1 EL gehackte Petersilie
1 EL gehackter Dill
Salz und Pfeffer

Zubereitung: Das Kürbisfleisch in wenig Wasser weich kochen, pürieren und mit den übrigen Zutaten vermengen. Die gehackten Kräuter zum Teil unterheben und zum Teil zum Garnieren verwenden. Mit frischen Pellkartoffeln anrichten.

2. Rezept für Kürbissuppe

Kürbissuppe im Hokkaidokürbis

Kürbissuppe im Hokkaidokürbis serviert

1 Hokkaidokürbis

1 Zwiebel
750 ml Brühe
60 g frischer Ingwer
1 TL Currypulver
1 frische Chili (alternativ Sambal Oelek)
1 TL Kreuzkümmel
1 Becher Crème fraiche oder Sahne
½ TL Salz
1 EL Zucker
Pfeffer
Je nach Geschmack etwas Kerbel

Zubereitung: Hokkaido-Kürbis waschen, schadhafte Stellen wegschneiden, zerteilen, Kerne entfernen und den Rest in 1 – 2 cm große Würfel schneiden.

Die Zwiebel schälen, würfeln, in einem erhitzten Topf andünsten, salzen und die Kürbiswürfel dazugeben. Mit ca. 750 ml Brühe ablöschen und frischen Ingwer (gerieben oder gehackt), bis zu 1 TL Currypulver, bis zu 1 TL Cumin (Kreuzkümmel), frischen Pfeffer aus der Pfeffermühle, frischen Chili (oder etwas Sambal Olek), bis zu ½ TL Salz, 1 EL Zucker und nach Geschmack etwas Kerbel dazugeben.

Nach ca. 20-25 Min wird die Schale weich und die Suppe kann vorsichtig mit einem Stabmixer püriert werden. Mit einem Becher Crème fraiche oder Sahne abschmecken.

Tipp: Die Kürbis Suppe schmeckt auch mediterran mit Krabben und Lachs, oder deftiger mit Schinkenwürfeln.

3. Rezept für Kürbisbrot

Kürbisbrot

Kürbisbrot schmeckt als Beilage oder mit Butter.

300 g Kürbisfleisch (z.B. Early Butternut)
125 ml Wasser
125 ml Milch
1 EL Margarine
500 g Mehl
2 EL Zucker
1 TL Salz
1 Paket Hefe

Zubereitung: Den geschälten Kürbis in Wasser kochen, abgießen und durch ein Sieb passieren oder mit einem Pürierstab pürieren. Die Milch und die Margarine unter die Kürbismasse rühren. Dann das Mehl, Zucker, Salz und Hefe unterkneten und den Teig in eine gefettete Kastenkuchenform geben. Ca. 30 Minuten gehen lassen, in den kalten Ofen schieben und bei 170°C 40 bis 50 Minuten backen.

4. Rezept für Kürbismarmelade

Kürbis süß

Kürbis schmeckt auch süß.

500 g Kürbisfleisch (z.B. Gelber oder Roter Zentner)
500 g reife, saftige Äpfel
1 ungespritzte Zitrone
1 Schuss Calvados
1 kg Gelierzucker
1 Prise Zimt

Zubereitung: Kürbis und Äpfel schälen und fein würfeln, mit Zitronensaft und Gelierzucker in einem Topf aufkochen und vier Minuten köcheln lassen, dann Zimt und Calvados zugeben. Vom Herd nehmen und sofort in mit heißem Wasser ausgespülte Schraubgläser geben und zuschrauben, dann bis zum Erkalten auf den Kopf stellen.

5. Bücher mit Kürbisrezepten online kaufen

 
Bestseller Nr. 1
Kürbis: Das Beste vom Herbst
  • Martina Kittler
  • Herausgeber: GRÄFE UND UNZER Verlag GmbH
  • Taschenbuch: 64 Seiten
Bestseller Nr. 2
Kürbis. 120 geniale Rezeptideen
  • Maria Wurzer (Autorin), Rita Newman (Fotografin)
  • Herausgeber: Löwenzahn Verlag
  • Auflage Nr. 1 (28.08.2014)
  • Gebundene Ausgabe: 216 Seiten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.