Lampenputzergras

Viele verschiedene Pflanzen

Das prachtvolle Schmuckgras ist eine begehrte Balkon- und Kübelpflanze wegen seiner lang in den Winter hinein zierenden Fruchtstände. Seine winzigen hell- bis rötlichbraunen Blüten sitzen an 15 bis 25 cm langen, flauschigen Ähren.

Name Lat: Pennisetum alopecuroides

Heimat: Asien

Blütezeit: August – Oktober

Standorttipp:
Die Pflanze liebt einen sonnigen Platz, der Boden sollte mäßig feucht gehalten werden. Verdichtete oder sandige Böden sind für das Lampenputzergras ungeeignet.

Pflegetipp:
Die Pflanze muß im Kübel regelmäßig gegossen werden, denn der Ballen darf nie austrocknen. Gedüngt wird von Mai bis August in 14tägigem Rhythmus. Das Lampenputzergras kann im Kübelgefäß überwintern, sofern es während der Frostperiode mit Fichtenzweigen abgedeckt wird. Erst im Frühjahr schneiden Sie die ausgeblühten Ähren zurück.

Vermehrung:
Sie erfolgt durch Teilung im Frühjahr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.