Lapagerie

Die aparte Kletterpflanze schmückt sich im Sommer mit wunderschönen hängenden, roten Lilienblüten, die bis zu 5 cm lang werden. Die Pflanze hat ovale, ledrige Blätter und ist empfindlich.

Name Lat: Lapageria

Heimat: Chile

Blütezeit: JuliAugust

Standorttipp:
Während der Sommermonate sollten Sie der Lapagerie einen halbschattigen bis schattigen Platz geben. Im Winter möchte die Pflanze bei 6-10°C an einem sehr hellen Standort stehen, aber ohne direkte Sonne.

Pflegetipp:
In der warmen Jahreszeit muß die Lapagerie reichlich mit Wasser versorgt werden. In den kühlen Wintermonaten hingegen nur so viel, daß sie nicht ganz austrocknet. Das Umtopfen ist in den seltensten Fällen erforderlich. Falls umgepflanzt werden muß, sollten Sie eine humose Einheitserde mit Holzkohlestückchen verwenden.

Vermehrung:
Die Vermehrung kann mit frischen Samen erfolgen, allerdings müssen Sie sich mindestens 4 Wochen gedulden, bevor die Saat aufgeht. Die Jungpflanzen müssen mehrmals pikiert werden.

Mehr über exotische Pflanzen

Bestseller Nr. 1
Exotische Früchte selbst ziehen
  • Lehari, Gabriele (Autor)
  • 96 Seiten - 06.02.2008 (Veröffentlichungsdatum) - Franckh Kosmos Verlag (Herausgeber)
Bestseller Nr. 2
Exotische Früchte selbst ziehen (Mein Garten): vermehren - pflegen - genießen
  • Lehari, Gabriele (Autor)
  • 80 Seiten - 11.01.2018 (Veröffentlichungsdatum) - Franckh Kosmos Verlag (Herausgeber)
Bestseller Nr. 3
Ganz nah bei mir - Giftige Tiere
  • Dr. Poschadel, Jens (Autor)
  • 32 Seiten - 08.02.2018 (Veröffentlichungsdatum) - Franckh Kosmos Verlag (Herausgeber)

Bildnachweise: © waldwiese - stock.adobe.com (nach Reihenfolge im Beitrag sortiert)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.