Lederfarn

Viele verschiedene Pflanzen

Der umkomplizierte Farn wächst sehr buschig und trägt bis zu 80 cm lange Wedel, die sich aus 2 bis 3 gefiederten Blättern zusammensetzen. Der kriechende, dicke Wurzelstock zeigt rotbraune Schuppen.

Name Lat: Arachniodes

Heimat: Südafrika

Blütezeit: Grünpflanze

Standorttipp:
Die pflegeleichte Pflanze möchte halbschattig bis schattig bei einer Zimmertemperatur von 15°C stehen. Immer ist ein Standort auf Balkon und Terrasse ideal, sofern er vor direkter Sonne geschützt liegt.

Pflegetipp:
Während der warmen Jahreszeit möchte der Lederfarn mäßig, aber regelmäßig gegossen werden, und zwar möglichst mit entkalktem Wasser. Der Wurzelballen sollte stets feucht sein. Während der winterlichen Ruhepause wird verhalten gegossen. Besonders gut gedeiht die Pflanze, wenn Sie hin und wieder etwas Kuhdung in das Pflanzgefäß geben. Sie sollten auch nicht vergessen, die Wedel des Lederfarns mit gefiltertem Wasser zu besprühen.

Vermehrung:
Sie ist schwierig und sollte von Gärtnereien durchgeführt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.