Liriope

Viele verschiedene Pflanzen

Die Pflanze erinnert nicht nur an die Traubenhyazinthe, sondern ihre Blüten gleichen ihr auch. Die Blütezeit der Liriope liegt zwischen Juli und September, das kleine Gewächs trägt grasähnliche Blätter wie der Schlangenbart.

Name Lat: Liriope

Heimat: Südamerika

Blütezeit: AprilMai

Standorttipp:
Der Standort sollte hell sein, kann aber auch im Halbschatten liegen. Direkte Sonne verträgt die Pflanze nicht. Die Liriope benötigt reichlich frische Luft, ist aber vor Zugluft zu schützen. Im Sommer sollte die Pflanze bei normalen Raumtemperaturen stehen. Im Winter müssen Sie darauf achten, daß die Temperatur nicht über 18°C liegt. Trockene Zimmerluft verträgt sie gut.

Pflegetipp:
Im Sommer wird die Liriope mäßig gegossen und bekommt alle 14 Tage etwas Zimmerpflanzendünger. Im Winter wird das Gießen nochmals reduziert. Wenn sich im Frühjahr der neue Austrieb zeigt, sollten Sie die Pflanze ab und zu besprühen. Umgetopft wird im März/April in eine lehmige, lockere Erdmischung.

Vermehrung:
Die Vermehrung erfolgt im Frühjahr durch Teilung der Wurzelstücke.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.