Lisianthus

Viele verschiedene Pflanzen

Vor vielen Jahren wurde diese Blume (eigentlich aus Amerika stammend) in Japan als Schnittblume und Topffplanze entdeckt. So erhielt sie ihren Namen Japanrose. Allerdins ist sie auch unter den Namen Prärieglockenblume und Tulpenenzian bekannt.Sie wächst circa 70 cm hoch und in vielen Farben zu erhalten: rosa, violett, rot, blau und weiß. Frisch geschnitte und an einem nicht zu warmen Standort ohne direkte Sonneneinstrahlung stehende Japanrosen können mehr als eine Woche in der Vase blühen. Dazu sollte man alle zwei bis drei Tage das Wasser wechseln und verwelkte Blumen rechtzeitig entfernen.Als Topfpflanze halten die Blumen über mehrere Montate.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.