Lotos

Die Lotosblüte ist seit alther in Asien und im Orient beliebt. Sie dient unter anderem auch als Nahrungsmittel und Medizin. Oft wird die Lotosblume als Symbol der Reinheit gesehen. Die Blättern des Lotos sind selbstreinigend und weisen von Natur aus Flüssigkeit ab. Dieser sogenannte Lotoseffekt ist Vorbild für die Entwicklung von Oberflächenversiegelungen.

Name Lat: Nelumbo

Heimat: Asien, Amerika

Pflanzzeit: März bis April.

Pflanztipp:
Als Pflanzgefäße eignen sich besonders runde Gefäße wie Kübel oder Holzfässer.

Pflegetipp:
Der Lotos ist auch in Europa winterhart. Achten Sie allerdings darauf, dass die Rhizome nicht einfrieren und die Pflanzemindestens 30cm Wasser hat.

Mehr zum Thema Wasserpflanzen 

Bestseller Nr. 1
Taschenatlas Wasserpflanzen (Taschenatlanten)
  • Haberer, Martin (Autor)
  • 126 Seiten - 06.03.2006 (Veröffentlichungsdatum) - Verlag Eugen Ulmer (Herausgeber)
Bestseller Nr. 2
Farbatlas Wasser- und Uferpflanzen
  • Krausch, Heinz-Dieter (Autor)
  • 315 Seiten - 01.01.1996 (Veröffentlichungsdatum) - Verlag Eugen Ulmer (Herausgeber)
Bestseller Nr. 3
Pflanzen-Fibel - Die schönsten Pflanzen fürs Aquarium
  • Bertram Wallach (Autor)
  • 96 Seiten - 09.09.2011 (Veröffentlichungsdatum) - Dähne Verlag (Herausgeber)

 


Bildnachweise: © xiaoliangge- stock.adobe.com (nach Reihenfolge im Beitrag sortiert)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.