Mehltau

Mehltau auf Blatt

Mehltau oder “Echter Mehltau” ist eine Sammelbezeichnung für verschiedene Pilzkrankheiten, die sich durch ihren charakteristischen weißen Belag, dem sogenannten “Pilzrasen”, auf den Blattflächen und anderen Pflanzenteilen bemerkbar machen. “Falscher Mehltau” befindet sich im Unterschied zum “echten” auf den Blattunterseiten.

1. Mehltau bekämpfen

Mehltau im Anfangs- und Endstadium

Mehltau im Anfangs- und Endstadium

Es können mit wenigen Ausnahmen fast alle Pflanzen befallen werden. Durch den Pilz trocknen die betroffenen Stellen aus und die Pflanze stirbt schließlich ab. Mehltau bekämpfen kann man mit einigen einfachen Hausmitteln.

Das einfachste ist Sprühen mit Milch: Die in der Milch enthaltenen Mikroorganismen töten den Pilz nicht nur ab, sondern helfen auch einem Mehltaubefall vorzubeugen. Fast genau so simpel ist das Besprühen mit Kochsalzlösung. Bereits ein halber Teelöffel auf einen Liter Wasser genügt. Ebenfalls hilfreich, allerdings geruchsintensiv, ist Besprühen mit Knoblauchbrühe.

Es gibt auch natürliche Fressfeinde, die den Mehltau zwar nicht verhindern, aber eindämmen können. Für 16- und 22-Punkt-Marienkäfer ist Mehltau eine lebenswichtige Nahrungsquelle. Sie dezimieren den Pilzrasen, ganz ohne dem Gärtner Arbeit zu machen.

Wir die Ausbreitung des Schadpilzes zu groß, können Sie verschiedene Fungizide gegen Mehltau-Infektionen einsetzen. Welche Produkte im Garten genutzt werden dürfen, können Sie in der Pflanzenschutzmitteldatenbank des Bundesamtes für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit nachlesen.

Besser ist es jedoch, auf chemische Keulen zu verzichten und den Pilz mit vorbeugenden Maßnahmen bereits präventiv zu verhindern. Einige Pflanzen, wie beispielsweise Kerbel, Basilikum und Schnittlauch, wirken als natürlicher Pflanzenschutz vor Mehltaubefall. Wer zudem regelmäßig Unkraut jätet, kann damit ebenfalls einen Pilzbefall verhindern helfen, denn das Unkraut überträgt häufig Pilzsporen auf die umstehenden Pflanzen.

1.1. Steckbrief: Mehltau

Beschreibung/Symptome: Mehltau ist ein Pilz, der viele Pflanzenarten mit weißem Pilzrasen überzieht und die Blätter austrocknet.

Nahrungsquelle: Blätter und Stängel der meisten Pflanzenarten

Vorbeugung: Regelmäßig Unkraut zupfen; Kerbel, Basilikum und Schnittlauch pflanzen; prophylaktisch mit Hausmitteln einsprühen

Bekämpfung: Milch, Salzlösung oder Knoblauchtee sprühen; verschiedene Fungizide

2. Spritzmittel gegen Mehltau bei Amazon kaufen

 
 
AngebotBestseller Nr. 1
COMPO Duaxo Universal Pilz-frei AF, Bekämpfung von Pilzkrankheiten an Zierpflanzen, Gemüse und Kräutern, Anwendungsfertig, 750 ml
  • Hochwirksames Pilzmittel zur Bekämpfung von Blattflecken, Echten Mehltau, Sternrußtau und anderen Pilzkrankheiten an Zierpflanzen, Gemüse und Kräutern, Speziell für kleinere Anwendungen im Garten und für Pflanzen auf Balkon und Terrasse
  • Vorbeugende und heilende Wirkung: Schutz vor beginnendem und Stopp von vorhandenem Befall, Auch Schutz des Neuaustriebs, Ideale Sofort- und Dauerwirkung dank optimaler Aufnahme des Wirkstoffs, Nicht bienengefährlich, Gut pflanzenverträglich
  • Einfache Handhabung: Gleichmäßiges Besprühen der Blätter bis sie sichtbar benetzt sind (Häufigkeit der Anwendung je nach Krankheit), Behandlung nach Möglichkeit auch der Blattunterseiten, Kein Anmischen notwendig
  • Sehr gut pflanzenverträglich, Kühle, trockene und frostfreie Lagerung in Originalverpackung, Entsorgung der leeren Verpackung in der Wertstoffsammlung
  • Lieferumfang: 1 COMPO Duaxo Universal Pilz-frei, Anwendungsfertige Handsprühflasche, 750 ml, Art.-Nr. 17313
AngebotBestseller Nr. 2
Celaflor Pilzfrei Saprol Rosen AF Anwendungsfertiges Rosen-Spritzmittel zur Bekämpfung von Pilzkrankeiten wie Rosenrost, Mehltau und Sternrußtau, 750 ml Sprühflasche
  • Vollsystemisches, anwendungsfertiges Spritzmittel mit vorbeugender und heilender Wirkung
  • Bekämpft die drei typischen Rosenkrankheiten (Echter Mehltau, Rosenrost und Sternrußtau)
  • Bekämpft auch echte Mehltau- und Rostpilze an Zierpflanzen im Freiland, Zimmer, Balkon und Gewächshaus
  • Erfasst Triebsterben an Buchsbaum sowie andere Blattfleckenkrankheiten an Zierpflanzen
  • Hervorragende Wirkungsformel durch zwei Wirkstoffe mit Langzeitwirkung - Nicht bienengefährlich
AngebotBestseller Nr. 3
COMPO BIO Mehltau-frei Thiovit-Jet, Kontaktfungizid gegen Echten Mehltau an Obst, Gemüse und Zierpflanzen, 75 g
  • Hochwirksames, nicht bienengefährliches Mittel zur Bekämpfung von Echtem Mehltau an Stachelbeeren, Gurken, Erbsen, Wurzel- und Knollengemüse und Zierpflanzen, Befallsmindernd gegen Spinnmilben an Stachelbeeren
  • Heilende Wirkung: Gezielte Bekämpfung von Echten und Amerikanischen Mehltaupilzen, Gute Pflanzenverträglichkeit, Nützlingsschonend, Für den ökoligischen Landbau geeignet, Anwendung nur im Freiland (Haus- und Kleingartenbereich)
  • Einfache Handhabung: Auflösen des Pulvers in Wasser (Mengenangaben auf Verpackungsrückseite), Gleichmäßiges Besprühen der Pflanzen von allen Seiten, Verdünnen der Spritzbrüh-Reste mit Wasser (1:10) und Ausbringung auf den behandelten Kulturen
  • Gebrauch nur in voller, zugelassener Konzentration, Nicht bienengefährlich, Kühle, trockene und frostfreie Lagerung in Originalverpackung, Entsorgung der leeren Verpackung in der Wertstoffsammlung
  • Lieferumfang: 1 COMPO BIO Mehltau-frei Thiovit-Jet, Natürliches Kontaktfungizid, 5x15 g, Art.-Nr. 21625

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.