Mottenschildlaus (Weiße Fliege)

weiße Fliege auf Blatt

Mottenschildläuse, aufgrund ihres Aussehens häufig “Weiße Fliege” genannt, sind 1-2 mm lange, geflügelte Pflanzenläuse, die sich von Pflanzensäften ernähren. Weiße Fliegen legen ihre Eier auf Pflanzenstängeln ab. Aus den Eiern schlüpfen bewegliche Larven, die sich auf den Blattunterseiten der Pflanze festsaugen, sich im dritten Larvenstadium verpuppen und schließlich als “Weiße Fliege” schlüpfen.

1. Arten und Schadwirkung der Mottenschildlaus

Mottenschildläuse sind unliebsame Schädlinge und zählen zu den Pflanzenläusen. Die Fluginsekten sind dabei jedoch auch, ähnlich wie Blattflöhe, in der Lage, weite Distanzen zu springen, sodass sie schnell mehrere Gartenpflanzen befallen können. In unseren Breitengraden besonders bekannt sind die Eschen-Weiße Fliege (Siphoninus phillyreae) sowie die Gewächshaus-Weiße Fliege (Trialeurodes vaporariorum). Trotz ihrer Namen sind diese Schädlinge keine Fliegen, sondern zählen zu den Mottenschildläusen.

Die Schadwirkung der Mottenschildläuse an Gemüse- und Zierpflanzen ist enorm: Neben einer Schwächung der Pflanze kann es zu Ernteausfällen und Blattverlusten kommen. Doch nicht das Saugen des Pflanzensaftes stellt das eigentliche Problem bei einem Befall dar: Mottenschildläuse sondern Honigtau ab, der Pilzerkrankungen und eine Schimmelbildung bei hohen Temperaturen fördert.

2. Mottenschildläuse bekämpfen

Mottenschildläuse werden auch Weiße Fliege genannt.

Mottenschildläuse werden auch Weiße Fliege genannt.

Sobald ein Befall im Innen- oder Außenbereich festgestellt wurde, gilt es schnell zu handlen, um die Pflanzen zu schützen. Biologische Gegenmaßnahmen im Garten und Gewächshaus sind die natürlichen Fressfeinde der Weißen Fliege, wie Schlupfwespen und Raubwanzen, die als Larven im Handel erhältlich sind. Ebenfalls sehr umweltverträglich und für den Einsatz im Wohnbereich geeignet sind Gelbtafeln oder Lockstoffsticker, die die Mottenschildläuse anlocken und an denen unerwünschte Schädlinge kleben bleiben.

Sollte der Schädling zur Plage werden und natürliche Gegenmaßnahmen keine Wirkung zeigen, können Sie auch Spritzmittel mit dem Wirkstoff Pyrethrum oder mit natürlichen Fettsäuren anwenden, die allerdings auch anderen Insekten, also auch Nützlingen, schaden.

Tipp: Welche Spritzmittel für die Gartennutzung zugelassen sind, können Sie der Pflanzenschutzmitteldatenbank des Bundesamtes für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit entnehmen.

2.1. Steckbrief: Mottenschildlaus (Weiße Fliege)

Beschreibung: 1-2mm große, fliegenähnliche Pflanzenläuse

Nahrungsquelle: Pflanzensaft

Symptome: Entweder findet man die Weiße Fliege selbst auf der Pflanze, ihre Larven an den Blattunterseiten oder ihre Eier an den Pflanzenstängeln. Der abgesonderte Honigtau fördert Pilzerkrankungen.

Vorbeugung/Bekämpfung: Natürliche Fressfeinde wie Raubwanzen und Schlupfwespen; Gelbtafeln; Spritzmittel mit Pyrethrum oder natürlichen Fettsäuren

3. Pheromonfalle bei Amazon kaufen

AngebotBestseller Nr. 1
Celaflor Pheromonfalle für Nahrungsmittelmotten, Mottenfalle für Lebensmittelmotten, 3 Stück
  • Anwendungsfertige, insektizidfreie Falle zum erfolgreichen Abfangen von Nahrungsmittelmotten, die sich im Trockenobst, Mehl, Getreide- Produkten, wie Müsli, sowie im Tierfutter usw. entwickeln
  • Die Mottenmännchen (Dörrobst-, Mehl-, Dattel- und Speichermotten) werden durch ein artspezifisches Pheromon (Sexuallockstoff), angelockt und bleiben auf der Leimfläche kleben
  • Motten verursachen keinen Schaden mehr, und ihre Anzahl gibt Auskunft über die Höhe des Befallsdruckes
  • Die Falle wirkt geruchlos und die Lockwirkungsdauer beträgt nach Abziehen der Schutzfolie circa 3 Monate
  • Eine Falle reicht für den gesamten Küchen,- Vorrats,- beziehungsweise Speicherraum
Bestseller Nr. 2
AEROXON Lebensmittelmottenfalle - Dreierpack = 6 Stück
  • Starke und schnelle Lockwirkung durch Pheromone / Sexuallockstoff im Leim der Mottenfalle
  • Geeignet für die Küche und sämtliche Räume in denen Lebensmittel lagern.
  • Die Mottenfalle hat eine langanhaltende Wirkdauer von 6 Wochen pro Falle
  • Geruchlose und unscheinbare Anwendung
  • Geprüfte Qualität der Mottenfalle - sehr gut - durch ÖKOTEST
AngebotBestseller Nr. 3
Solabiol Buchsbaumzünsler-Falle, zur insektzidfreien Befallskontrolle von Buchsbaumzünsler Faltern, mit zwei Pheromonbehältern
  • Enthält Sexuallockstoffe (Pheromone)
  • Ideales Buchsbaumzünsler-Frühwarnsystem
  • Robuste, witterungsbeständige, wiederverwendbare Falle mit zwei Lockstoffbehältern
 
 
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.