Neoregelie

Die mehrjährige Neoregelia wächst langsam und zeigt ihre kleinen lila Blüten, die in der Blattrosette eingesenkt sind, nur im Sommer. Neoregelia ist eine stammlose Pflanze mit 12 bis 15 Blättern. Die Herzblätter der Rosette sind lebhaft rot, mit einem bläulichen Schein gefärbt. Diese Pflanze besitzt lange, längs weißgestreifte Blätter und Hochblätter mit blutroten Spitzen. Bemerkenswert ist die enorme Haltbarkeit der attraktiven Deckblätter.

Name Lat: Neoregelia

Heimat: Brasilien

Blütezeit: JuliAugust

Standorttipp:
Zwar kann die Pflanze halbschattig stehen, aber ein heller und nicht zu sonniger Standort fördert die schöne Blattfärbung. In den Sommermonaten sind die üblichen Zimmertemperaturen ideal, im Winter sollten sie 15°C nicht übersteigen.

Pflegetipp:
Es ist dafür zu sorgen, daß der Trichter der Pflanze regelmäßig mit weichem Wasser gegossen wird. Wenn der Sommer kühl und regnerisch ist, muß die Zisterne hin und wieder entleert werden, damit das Wasser nicht fault. Aber nicht nur in den Trichter wird die Pflanze gegossen, sondern auch die Erde muß feucht gehalten werden. In den Wintermonaten wird die Pflanze nur über den Trichter mäßig bewässert.

Vermehrung:
Die Vermehrung läßt sich über Kindel durchführen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.