Garten im Oktober

Hortensie

1. Bunte Blätter, Herbst im Garten

Welkende Blätter, modriger Geruch… Tristesse im Garten? Von wegen: Wir wollen das Bild vom Herbst ein wenig korrigieren und Ihnen den goldenen Teil der Jahreszeit zeigen. Nicht nur im Garten, sondern auch in der Küche ist im Oktober eine Menge los – die Ernte geht in die Spätphase.

Wir zeigen Ihnen, was der Oktober an Gartenaktivitäten bietet und wie schön der Herbst sein kann!

2. Der letzte Schnitt vor dem Winter

Im Oktober wird zum letzten Mal der Rasen gemäht: Sobald die Tage deutlich kürzer werden und die Halme ihr Wachstum einstellen, kann der Rasen in die Winterpause gehen.

Hierbei kann es nicht schaden, ihm für den Winter noch eine Portion kräftigenden Dünger mitzugeben – so kommt er im Frühling kraftvoll und sattgrün auf Touren. Auch Vertikutieren ist nicht verkehrt, Moos sollte auch noch einmal entfernt werden. So wird’s im Frühjahr schön grün.

3. Umgraben und Düngen

Der Schrecken des Gartenspießers: Alles voller Laub! Fürchterlich! Sie müssen allerdings, traditionellen ökologischen Erkenntnissen zu folge, nicht jedes Blatt entfernen oder gar zählen: Graben Sie das auf den Beeten liegende Laub einfach unter. Dies düngt, lockert den Boden auf und schlägt so zwei Fliegen mit einer Klappe: Laub weg, Boden gesund.

Im Oktober wird auch zum letzten Mal gedüngt: Untergegrabener Pferdemist oder Mineraldünger geben dem Boden im Frühjahr die Power für kraftvolles Pflanzenwachstum im kommenden Frühjahr.

Besuchen Sie, passend zum Thema, auch unsere Seiten Indian Summer im Herbstgarten und Pflanzen im Herbst.

4. Aussaatkalender Oktober

  • Calendula
  • Gelbsenf (für die Gründüngung)
  • Goldmohn
  • Knoblauch (gepflanzt)
  • Königs-Rittersporn

5. Erntekalender Oktober

Die letzte Ernte vor dem Frost – schnell in den Garten!

  • Aubergine
  • Chicorée
  • Einlegegurken
  • Kürbis
  • letzte Zwiebeln
  • Mangold
  • späte Äpfel
  • Spinat
  • Stangensellerie
  • Weißkohl
  • Winterbirnen
  • Winterrettich

6. Weitere Gartenarbeiten im Oktober

Boden und Erde:

  • Dicke Laubschichten entfernen (Luftzufuhr am Boden)
  • Umgraben abgeernteter Beete

Rasen:

  • Der letzte Schnitt
  • Moos bekämpfen

Bäume und Gehölze:

  • Beetrosen schneiden
  • Buchsbäume schneiden
  • in der zweiten Monatshälfte: Baumschnitt
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.