Pavillons – perfekt für warme Sommertage

Wenn der Sommer beginnt, ist ein Pavillon im Garten der perfekte Rückzugsort. Zwischen den Pflanzen und Blumen lässt es sich wunderbar entspannen und das Dach bietet einen guten Schutz vor Regen oder zu viel Sonne. Abhängig von dem verfügbaren Platz und der bevorzugten Nutzung gibt es vielfältige Alternativen von Gartenpavillons.

Die Klassiker sind aus Holz gefertigt und haben eine runde, rechteckige oder achteckige Grundform. In einer stillen Gartenecke platziert, schaffen sie eine stille Oase. Andere Gartenbesitzer entscheiden sich für einen Faltpavillon, der bei Bedarf an einer anderen Stelle platziert oder ggf. komplett abgebaut werden kann.

1. Den richtigen Pavillon finden

Im Gartenhaus Shop werden die unterschiedlichen Alternativen präsentiert: romantische Pavillons mit Blumenkästen, stabile und dennoch lichte Gartenpavillons aus Metall oder praktische Faltpavillons für Grillabende. Es gibt Pavillons in verschiedenen Größen, die über vier oder mehr Ständer verfügen und entsprechend gesichert werden können. Einige Modelle sind mit Seitenwänden ausgestattet, die vor Wind und Regen schützen. Diese bieten sich vor allem für kleine Gartenfeste an, bei denen mit schlechtem Wetter zu rechnen ist.

2. Der klassische Gartenpavillon

Der Trend in deutschen Gärten geht zur Romantik, was sich einerseits in der Gartengestaltung mit blühenden Blumen zeigt, andererseits in dem Aufbau von schönen Freisitzen und Pavillons. Der klassische Pavillon ist aus Holz, das zumeist weiß gestrichen wird, um die romantische Note zu unterstreichen. Eine oder mehrere Seiten können geschlossen sein, an der Innenseite der Wände sind Bänke angebracht und in der Mitte befindet sich ein Tisch. Es gibt Pavillons, die sich komplett schließen lassen und mit Fensterscheiben versehen sind – klassischerweise mit Sprossenfenstern. Andere sind in der oberen Hälfte durchlässig und verfügen nur über ein wetterfestes Dach. Gartenpavillons laden zu einer Pause ein, zum Lesen oder zum Kaffeetrinken. Sie bieten einem das Gefühl, draußen zu sitzen und dennoch geschützt zu sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.