Pentas

Viele verschiedene Pflanzen

Die Pflanze trägt ziemlich große, länglich-oval behaarte Blätter. Die Pflanze schmückt sich mit hellrosa bis kaminroten Sternblüten, die in 6-8 cm großen Trugdolden stehen.

Name Lat: Pentas lanceolata

Heimat: Afrika, Madagaskar

Blütezeit: SeptemberJanuar

Standorttipp:
Pentas braucht einen gleichmäßig warmen, hellen Standort, mit hohem Lichtangebot und guter Luftzirkulation.

Pflegetipp:
Vor der Blüte sollten Sie die Pflanze mäßig gießen und darauf achten, daß die Erdoberfläche vor jedem Gießvorgang angetrocknet ist, denn das Trockenhalten fördert Blütenbildung und -entwicklung. Während der Blüte sollte reichlich, nach der Blüte etwas sparsamer mit temperiertem Wasser gegossen werden. Achten Sie auf Staunässe, denn naße Füße verkraftet die Pentas nicht, es kommt dann zum Vergilben der Blätter und zum Blütenfall. Ein wöchentlicher Volldünger sorgt für Blütenfülle und -dauer. Zum Umtopfen wird ein humusreiches, durchlässiges Erdsubstrat benötigt.

Vermehrung:
Durch Stecklinge, die bei einer Bodenwärme von 20-25°C ab April bewurzeln. Jungpflanzen sind, um buschig zu werden, zu entspitzen. Am hellen Fenster kann bei 20°C auch Aussaat vermehrt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.