Pfingstrose

Viele verschiedene Pflanzen

Schon seit dem 16. Jahrhundert gehört die Bauernpfingstrose (P. officinalis) zu den beliebtesten und schönsten Gartenstauden. Sie und die Chinesische Pfingstrose (P. lactiflora = chinensis) blühen zu einer Zeit, in der der Frühlingsflor im Garten bereits vorüber ist, die Sommerblumen aber noch nicht blühen. Zudem kann man sich jahrzehntelang an den immer schöner werdenden Stauden freuen.

Name Lat: Paeonia

Blütezeit: AprilJuni

Pflanztipp:
Die Wurzeln dürfen nicht zu tief in die Erde gesetzt werden: Die Triebknospen sollten mit der Erdoberfläche abschließen. Eine zu tiefe Pflanzung verhindert die Blütenbildung.

Standorttipp:
Die Pfingstrose möchte jahrelang ganz ungestört am selben Platz – auf möglichst tiefgründigem und lockerem Boden – stehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.