Gehölze

Verholzende Pflanzen wie etwa Bäume und Sträucher bezeichnet man als Gehölze. Es handelt sich dabei meist um mehrjährige Pflanzen.

 
 

Sträucher vermitteln mit ihren zahlreichen Trieben und ihrem wilden Wachstum einen natürlichen Look. Dabei kann es sich um reine Ziersträucher mit farbintensiven Blüten oder auch Beerensträucher handeln, die ihren Platz entsprechend im Zier- oder Nutzgarten finden.

 

Auch Bäume zählen zu den Gehölzen, benötigen aber deutlich mehr Platz als Sträucher. Wer nur einen kleinen Garten besitzt, kann auf spezielle Züchtungen zurückgreifen, die in ihrem Wachstum gehemmt sind und klein und kompakt bleiben.

 

Wer sich Gehölze in den Garten holt, muss bedenken, dass sie eine regelmäßige Pflege benötigen, um gesund zu wachsen. Weiterführende Pflege- und Anbautipps finden Sie in den einzelnen Lexikoneinträgen.

Efeutute

Efeutute

Der flinke Ranker kann bei großflächiger Bepflanzung als Bodendecker, Ampelgewächs oder für Spalierwände Verwendung finden. Auch an einem Korkstab wird er gern hochgeführt. Name Lat: Epipremnum Heimat: Salomon-Inseln Blütezeit: Grünpflanze Standorttipp: Die Efeutute liebt das ganze Jahr über einen warmen Platz. Wünschenswert ist außerdem eine hohe Luftfeuchtigkeit. Eine direkte Sonnenbestrahlung ist unbedingt zu vermeiden. Beachten sollten Sie noch, […]

Echte Dattelpalme

dattelpalme

Die echte Dattelpalme hat eine lichtere Blattkrone mit höchstens 20 Blättern. Ihre Fiedern sind breiter als bei Phoenix canariensis, härter und stechend. Sie können die Echte Dattelpalme von der P. canariensis durch die graugrüne Blattfärbung und den wesentlich schlankeren Stamm unterscheiden. Name Lat: Phoenix dactylifera Heimat: Nordafrika Blütezeit: Grünpflanze Standorttipp: Die Dattelpalme beansprucht reichlich Platz und liebt einen […]

Berberitze

berberitze

Die zahlreichen Berberitzenarten eignen sich für Schnitt- oder Mischhecken jeder Art und Größe und fast für alle Standorte ohne Staunässe. Es gibt viele sehr kleine Arten (B. buxifolia »Nana«, B. candidula, B. thunbergii »Atropurpurea Nana«), die nur wenig Platz beanspruchen. Name Lat: Berberis Blütezeit: April/Mai, Mai/Juni, je nach Art Sauerdorn online kaufen

Baumwürger

Celastrus

Der Baumwürger (C. orbiculatus) kann jüngere Bäume, an denen er hochrankt, so fest umschließen, daß sie absterben. Name Lat: Celastrus Blütezeit: Juni Pflanztipp: Die Pflanze ist zweihäusig, d.h. es gibt männliche und weibliche Pflanzen. Um schöne Früchte zu bekommen, muß man also wenigstens 2 Exemplare unterschiedlichen Geschlechts pflanzen. Standorttipp: Der Baumwürger eignet sich für sonnige […]

Baumwolle

Baumwolle

Diese interessante einjährige Topfpflanze können Sie problemlos aus Samen anziehen, sonst auch kaufen. Es gibt die G. herbaceum mit gelben Blüten und purpurnem Schlund oder die G. hirsutum mit weichen bzw. hellgelben Blüten, die sich rosa bis purpurrot färben. Name Lat: Gossypium Heimat: Indien Blütezeit: Juli – August Standorttipp: Diese Pflanze sollten Sie ganzjährig sonnig, […]

Bärenfellschwingel

Baerenfellschwingel

Das polsterförmig dichtwachsende Gras wird bis zu 15 cm hoch. Der Bärenfellschwingel wird gern in Verbindung mit Blütenpflanzen und Koniferen gepflanzt. Malerisch schön wirken die zierlichen Grashalme im Sommerlicht mit Tauperlen benetzt oder im Winter mit Raureif. Name Lat: Festuca scoparia Heimat: Pyrenäen Blütezeit: Juni – Juli Standorttipp: Die Pflanze braucht eine durchlässige Balkonerde mit […]

Bandblume

bandblume

Die langsam wachsende kleine Staude hat rundliche bis nierenförmige und meist stark eingeschnittene Blätter, die mit gelblichen Flecken benetzt sind. Im Spätsommer bis Herbst erscheinen gelbliche Blütenkörbchen. Name Lat: Ligularia Heimat: Asien Blütezeit: August – Oktober Standorttipp: Das Kreuzkraut (auch Bandblume genannt) ist ein Gewächs des Schattens, liebt aber reichlich frische Luft. Es ist für […]

Bambus

bambus

Eigentlich hat der Glücksbamus nichts mit dem „echten“ Bambus zu tun, er gehört zur Gattung der Drachenbäume und hat seinen Namen nur wegen seinem Aussehen erhalten, das einem Bambusrohr ähnelt.Wie eine Schnittblume wird der „Lucky Bamboo“ einfach nur in eine Vase mit Wasser gestellt. Er ist sehr pflegeleicht und braucht wenig Licht. Alle zwei Wochen […]

Antigonon

antigonon

Das mehrjährige Gewächs windet sich mit kleinen herzförmigen Blättern um Spalierhilfen. Im Sommer erscheinen winzige Früchte, die von rosaroten oder weißen Blütenblättern eingehüllt sind. Name Lat: Antigonon Heimat: Mittelamerika Blütezeit: Juli – August Standorttipp: Der Antigonon wünscht sich das ganze Jahr über einen sehr hellen und sonnigen Standort. Trockene Zimmerluft oder direkte Sonnenbestrahlung dagegen liebt die Pflanze nicht. […]

Apfelsinenbäumchen

Unter den Apfelsinenbäumchen ist die am weitesten verbreitete Art die Citrus microcapa, ein Zwergbaum mit glänzend lederartigen Blättern. Seine bis zu zwei Zentimeter großen, weißen, stark duftenden Blüten erscheinen bis zu sechsmal im Jahr. Das Besondere an diesen Mini-Orangen ist, dass sie gleichzeitig blühen und fruchten. Damit man später tatsächlich Früchte ernten kann, muss zur […]