Prachtlilie

Viele verschiedene Pflanzen

Die ausgefallene, exotische Blüte erinnert an eine Orchidee. Die feuerroten Blüten mit gelbem Rand und Schlund ranken sich auf dünnen Stielen an jedem Topf-Spalier hoch. Die Blütezeit endet im August, danach zieht die Pflanze ein; überwintert wird nur die verbleibende Knolle.

Name Lat: Gloriosa rothschildiana

Heimat: Afrika, Asien

Blütezeit: Juni – August

Standorttipp:
Die Prachtlilie möchte einen hellen, voll sonnigen Platz. Spätestens im September sollte die Gloriosa ins Haus übersiedeln und an einen kühlen Standort bei etwa 10°C in einer Torfkiste überwintern. Ab März kommt die Knolle zum Treiben wieder ans helle Fenster und ab Mai auf den Balkon.

Pflegetipp:
Das Liliengewächs will mäßig gegossen und gedüngt werden. Während der Blütezeit ist dem Gießwasser wöchentlich Dünger hinzuzufügen. Im September müssen Sie alle welken Blätter abschneiden.

Vermehrung:
Die Vermehrung erfolgt über Knollen. Je größer die Knolle, desto schöner die Blüte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.