Prachtlilie

Die ausgefallene, exotische Blüte erinnert an eine Orchidee. Die feuerroten Blüten mit gelbem Rand und Schlund ranken sich auf dünnen Stielen an jedem Topf-Spalier hoch. Die Blütezeit endet im August, danach zieht die Pflanze ein; überwintert wird nur die verbleibende Knolle.

Name Lat: Gloriosa rothschildiana

Heimat: Afrika, Asien

Blütezeit: Juni – August

Standorttipp:
Die Prachtlilie möchte einen hellen, voll sonnigen Platz. Spätestens im September sollte die Gloriosa ins Haus übersiedeln und an einen kühlen Standort bei etwa 10°C in einer Torfkiste überwintern. Ab März kommt die Knolle zum Treiben wieder ans helle Fenster und ab Mai auf den Balkon.

Pflegetipp:
Das Liliengewächs will mäßig gegossen und gedüngt werden. Während der Blütezeit ist dem Gießwasser wöchentlich Dünger hinzuzufügen. Im September müssen Sie alle welken Blätter abschneiden.

Vermehrung:
Die Vermehrung erfolgt über Knollen. Je größer die Knolle, desto schöner die Blüte.

Prachtlilie online kaufen

Bestseller Nr. 1
GLORIOSA SUPERBA 5 Samen, RUHMESKRONE, SCHMUCKLILIE, FEUERLILIE, PRACHTLILIE
  • Die auch Prachtlilie, Flammenlilie oder Tigerklaue genannte Ruhmeskrone macht ihren vier im deutschen Sprachraum gebräuchlichen Namen mit ihren grazilen Blüten alle Ehre. Diese haben einen Durchmesser von 8 bis etwas über 10 cm und bestehen aus sechs schmalen, lanzettenförmigen Blättern, deren Ränder gekräuselt sind. Die Blüten erinnern aufgrund ihrer purpurroten bis violettroten Färbung mit gelben Rändern und Schlünden an lodernde Flammen.
  • h; 3 m - Giftige Pflanze beim Essen
  • nicht einfach, aber ganzjährig möglich. Als Substrat empfiehlt sich Aussaaterde, vermischt mit etwas Sand. Bevor man die Saat pflanzt muss man sie jedoch für ca 2 Tage in Wasser quellen lassen, anschließend etwa nen cm tief einpflanzen. Das Pflanzgut sollte durchweg an einem hellen und insbesondere warmem Ort stehen, Keimung dauert um die 8 Wochen.

Bildnachweise: © K.-U. Häßler - stock.adobe.com (nach Reihenfolge im Beitrag sortiert)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.