Rittersporn

Viele verschiedene Pflanzen

Die Rittersporne zählen zu den größten, prächtigsten und zugleich traditionellsten Gartenstauden. Die altbewährten Sorten der Art D. belladonna bleiben etwas kleiner als die prächtigen D. cultorum-Formen.

Name Lat: Delphinium

Blütezeit: Juni bis August, oft Nachblüte im Herbst

Standorttipp:
Rittersporne lieben gute Gartenböden. Sie können 5-8 Jahre am gleichen Platz bleiben. Der große Platzbedarf sollte bei der Anlage einer Staudenrabatte berücksichtigt werden.

Pflegetipp:
Eine Düngung zu Beginn der Wachstumszeit kann viel zur Blütenpracht der Rittersporne beitragen. Ein Rückschnitt sofort nach der Blüte, in Verbindung mit einer Düngung, fördert die herbstliche Nachblüte. Rittersporne werden leicht vom Wind umgeknickt. Man sollte mit Stützstäben für Halt sorgen oder die prächtigen Stauden vor Zäune oder Mauern pflanzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.