Rochee

Viele verschiedene Pflanzen

Die sukkulente Pflanze wächst langsam krautartig und trägt scharlachrote, duftige Blüten.

Name Lat: Rochea

Heimat: Südafrika

Blütezeit: Mai – August

Standorttipp:
Die Rochee mag einen hellen, sonnigen Standort. Sie gehört zu den wenigen Pflanzen, die trockene Zimmerluft lieben. Hohe Luftfeuchtigkeit hingegen bekommt ihr gar nicht. Die Raumtemperatur sollte bei 20°C liegen, im Winter darf sie 8°C nicht überschreiten (Kalthauspflanze).

Pflegetipp:
In den Sommermonaten mäßig feucht halten, von Oktober bis Januar ganz sparsam gießen, so daß die Blätter nicht einschrumpfen. Umgetopft wird im Februar. Dabei sollten Sie die Rochee auf 10 cm zurückschneiden, um Platz für neue Triebe zu schaffen. Zum Umpflanzen verwenden Sie Einheitserde, die mit Sand vermischt wird.

Vermehrung:
Im Mai werden die Stecklinge in Töpfe oder Schalen, die mit einem Torfmull-Sand-Gemisch gefüllt sind, gesteckt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.