Rotblatt

Viele verschiedene Pflanzen

Das pflegeleichte, mexikanische Rotblatt hat purpurrote, samtweiche Blätter, die mit feinen Härchen besetzt sind. Ihre rosaroten Blütchen erscheinen das ganze Jahr über und haben drei freie Kelchblätter. In der Jugend wächst die Pflanze aufrecht, verzweigt sich später stark und hängt über den Topfrand hinweg, ist also eine schöne Ampelpflanze.

Name Lat: Setcreasea

Heimat: Mexiko

Blütezeit: ganzjährig

Standorttipp:
Je heller das Licht, desto schöner die Blattfarbe. In der prallen Mittagssonne muß das Südfenster allerdings schattiert werden, denn direkte Sonnenbestrahlung mag das Rotblatt nicht. Für frische Luft ist die Pflanze dankbar. Zugluft hingegen muß vermieden werden. Sie kann im warmen Zimmer das ganze Jahr über bei 20°C stehen, im Winter kühler bei ungefähr 15°C.

Pflegetipp:
Die Pflanze will gleichmäßig feucht gehalten werden. In der Wachstumsperiode von März bis August sollten Sie dem Gießwasser alle 2 Wochen Flüssigdünger hinzufügen. Umtopfen entfällt, verjüngen Sie die Pflanze immer wieder durch Stecklinge.

Vermehrung:
Die Vermehrung erfolgt besonders einfach: das Rotblatt bewurzelt sowohl im Wasser als auch in der Erde in kürzester Zeit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.