Russelia

Viele verschiedene Pflanzen

Die Russelia ist ein langsam wachsender Kleinstrauch mit ganz dünnen, langen Verästelungen. In den Sommermonaten zeigt sie winzige kräftig rote Rachenblüten.

Name Lat: Russelia equisetiformis

Heimat: Mittelamerika

Blütezeit: Juli – August

Standorttipp:
Die Russelia steht im Sommer gern an einem sonnigen Standort, der direkter Sonnenbestrahlung ausgesetzt sein darf. Deshalb kann sie auch auf dem Balkon oder der Terrasse einen Platz finden. Auch in den Wintermonaten benötigt sie sehr viel Helligkeit. Die Temperatur sollte von Frühjahr bis Herbst etwa 20°C, im Winter ungefähr 15°C betragen.

Pflegetipp:
Das Gewächs wird in den Sommermonaten kräftig gegossen. Dann sollten Sie warten, bis es fast trocken geworden ist, um wieder eine starke Gießung vorzunehmen. In der kalten Jahreszeit wird die Wasserzufuhr der Temperatur angepaßt, deshalb wird die Russelia sparsamer gegossen. Jeweils im Frühjahr setzt man sie in mittelgroße Gefäße mit lehmiger Einheitserde um.

Vermehrung:
Die Vermehrung wird im Sommer mit Ausläufern oder mit Stecklingen durchgeführt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.