Schattenglöckchen

Das Schattenglöckchen ist ein immergrüner Strauch, der bis zu 3 m hoch wird. Seine weißen Blüten zeigen sich in hängende Rispen. Blütezeit ist von März bis Mai). Die Früchte sind giftig. Der Strauch ist auch für Gartenkübel geeignet, wenn die Erde immer feucht und kühl gehalten wird. Aan trockenen Tagen unbedingt wässern.
Das Schattenglöckchen ist auch unter dem Namen Japanische Lavendelheide bekannt.

Name Lat: Pieris japonica

Blütezeit: März – Mai

Schattenglöckchen kaufen 

Bestseller Nr. 1
Schattenglöckchen Pieris japonica Mountain Fire 30-40 cm hoch im 3 Liter Pflanzcontainer
  • immergrünes Schattenglöckchen, auch als japanische Lavendelheide bekannt
  • Sie erwerben kräftige, voll ausgereifte Pflanzen vom Gärtnermeister
  • Sie haben Fragen zu Pflanzen von Plantenwelt Wiesmoor!
  • Senden Sie uns ein Mail. Ihre Fragen werden umgehend beantwortet!
  • Größenangaben beziehen sich grundsätzlich auf die oberirdisch gemessene Höhe oder Breite der Pflanze!
Bestseller Nr. 2
Keland Garten - 50pcs Schattenglöckchen 'Valley Valentine' immergrün bienenfreundlich, Lavendelheide Baumsamen Blumensamen winterhart mehrjährig für Gärten, Moorbeete, Kübel
  • Exklusives Blütengehölz mit leuchtend roten Blüten über immergrünen Blättern.
  • Die frühe Blütenpracht lockt zahlreiche Insekten an und mit ihrem Summen bringen sie Leben in ihr Umfeld.
  • Beinahe geheimnisvoll wirken die wunderschönen Blüten des Schattenglöckchens 'Valley Valentine'. Sie zeigen sich im Vorfrühling und Frühling einzigartig schön.
  • Als blühendes, beständiges und immergrünes Gehölz präsentiert sich (bot.) Pieris japonica 'Valley Valentine' im Garten. Ursprünglich stammt das Schattenglöckchen aus den USA
  • Mit ihren immergrünen Blättern ist diese Sorte über das ganze Jahr eine Zierde im Garten. Ihre vielen, kleinen Blüten strahlen leuchtend rot.
Bestseller Nr. 3
Lavendelheide Pieris japaponica 3 Stück Schattenglöckchen Bodendecker
  • Pieris Japanische Lavendelheide Schattenglöckchen Die Japanische Lavendelheide - Pieris japonica auch Schattenglöckchen genannt. Der immergrüne, winterharte, bodendeckende Strauch gehört zur Familie der Heidegewächse (Ericaceae) und stammt aus dem feuchten japanischen Bergwälder. Als immergrünes Laubholz setzt sie mit ihren maiglöckchenähnlichen Blüten wochenlang auffällige.
  • Pieris japonica treibt im Frühjahr mit karmin- bis bronzerotem Laub aus und bringt so Farbe in den Garten.
  • Die Japanische Lavendelheide ist ein locker sehrgut verzweigter, fhlach bis aufrecht wachsender Strauch mit ovaler bis rundlicer Krone und leicht überhätngenden Zweig und eigne sich für wolkenartige Flächenpflanzungen. Sie wächst langsam und kann 150 - 250 cm hoch werden. Rückschnitt oder Gestalten durch gezielte schneiden ist möglich.
  • Bitte berücksichtigen Sie, dass die Fotos und Bilder nur Beispiele sind. Form, Farbe, Größe, Aussehen können immer optisch abweichen, da sich jede Pflanze naturbedingt nach dem eigenen Umfeld und der Jahreszeit entwickelt. Unterschiede zwischen Sommer- oder Winterqualität können sichtbar sein. Wenn notwendig scheiden wir die Pflanzen, um die weitere Entwicklung zu verbessern.

Bildnachweise: © artemstepanov - stock.adobe.com (nach Reihenfolge im Beitrag sortiert)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.