Scheinveilchen

Viele verschiedene Pflanzen

Die einjährige Pflanze ist ein niedriges Kraut. Ihre Blätter sind klein und herzförmig. Das Scheinveilchen wird auch gern als Bodendecker in den Wintergarten gepflanzt. Vom Frühjahr bis Sommer blüht es mit veilchenähnlichen, bläulichen oder weißen Blüten.

Name Lat: Ionopsidium

Heimat: Portugal

Blütezeit: MärzAugust

Standorttipp:
Bei reichlich frischer Luft kann das zierliche Gewächs sogar an einem schattigen bis halbschattigen Standort stehen. Direkte Sonne verträgt das bescheidene Veilchen nicht. Bei zu hellem Stand wird die Blühfreudigkeit stark eingeschränkt. An einem geschützten, kühlen Standort, der von frischer Luft umgeben ist, kann das Scheinveilchen in den Sommermonaten auch im Freien stehen.

Pflegetipp:
Wenn Sie die pflegeleichte Pflanze gleichmäßig feuchthalten, dann wird sie Ihnen während ihrer kurzen Lebensdauer sehr viel Freude bereiten.

Vermehrung:
Die Vermehrung ist sehr einfach; sie erfolgt im März durch Samen. Das Aussaatgefäß sollte in einem kühlen Raum stehen, damit sich die ersten Blüten schon nach 2 bis 3 Wochen zeigen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.