Schleierkraut

Viele verschiedene Pflanzen

Jeder kennt das Schleierkraut, das Blumensträuße so duftig und zart macht. Neben den hohen Schnittstauden (G. paniculata) gibt es auch eine kriechende Art (G. repens), die als Einfassungspflanze für den Steingarten oder im Rosenbeet sehr hübsch aussieht.

Name Lat: Gypsophila

Blütezeit: Mai bis August

Standorttipp:
Das Schleierkraut ist eine Steppenpflanze, die am besten auf warmen und trockenen, sandigen Böden gedeiht. Der Boden muß tiefgründig bearbeitet sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.