Schlingknöterich

Viele verschiedene Pflanzen

Stark wachsende, bis zu 15 m hoch werdende Schlingpflanze mit großem Platzbedarf. Die Kletterpflanze macht ihrem Namen alle Ehre. Im Austrieb sind die herzförmigen, 4 bis 9 cm langen Blätter rötlich, später hellgrün und im Herbst gelblich. Der Knöterich ist anspruchslos und industriefest.

Name Lat: Fallopia aubertii

Heimat: China, Tibet

Blütezeit: Juli – Oktober

Standorttipp:
Sonnig bis halbschattig, sowohl für Süd-, West- als auch Ostlagen geeignet. Die 15 bis 20 cm langen, weißen, hängenden Blütenrispen entfalten einen angenehmen Duft und sind eine wahre Bienenweide.

Pflegetipp:
Humose, nährstoffreiche Einheitserde. In einem Kübelgefäß muß der Knöterich an warmen Sommertagen täglich gegossen und ein- bis zweimal im Monat mit einem Volldünger versorgt werden. Eine Kletterhilfe für die Pflanze ist unbedingt erforderlich, ebenso ein Winterschutz.

Vermehrung:
Sie erfolgt durch Stecklinge im Juli/August.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.