Schwertlilie

Viele verschiedene Pflanzen

Die Deutsche Schwertlilie (I. germanica) ist schon seit Jahrhunderten in den Bauerngärten zuhause. Heute gibt es zahlreiche, farbenprächtige Züchtungen. Die Sibirische Iris (I. sibirica) und die kleine I. pumila sind in ihren Ansprüchen ähnlich.

Name Lat: Iris

Blütezeit: Mai – Juni

Standorttipp:
Die Iris liebt lockeren, durchlässigen Boden. Sie verträgt auch zeitweise Trockenheit, zieht aber gleichmäßige Feuchtigkeit vor. Andererseits ist sie sehr empfindlich gegen Staunässe.

Pflegetipp:
Je ungestörter man die Iris wachsen läßt, desto prächtiger entwickelt sie sich. Sie sollte also am besten an einem ruhigen Platz im Garten gepflanzt werden, wo sie durch eine Bodenbearbeitung im Herbst oder Frühjahr nicht gestört wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.