Silberfarn

Viele verschiedene Pflanzen

Der langsam wachsende, niedrig bleibende Farn trägt mehrfach gefiederte, kurze Wedel. Es geht hierbei um eine reine Grünpflanze, die sich über Sporen vermehrt.

Name Lat: Pytyrogramma

Heimat: trop. Amerika

Blütezeit: Grünpflanze

Standorttipp:
Der Silberfarn bevorzugt das ganze Jahr über einen halbschattigen Platz, wobei die Temperatur im Sommer bei 20-22°C liegen darf. In den Wintermonaten, während der Ruhezeit, sollte sie nur 15°C haben. Für diese Farnart ist trockene Zimmerluft ausnahmsweise von Vorteil.

Pflegetipp:
Gleichmäßig, aber mäßig mit nicht zu hartem Wasser gießen, wobei der Ballen nie austrocknen darf. Die Wedel des Silberfarns dürfen nie mit Wasser in Berührung kommen. Besprühen Sie diesen Farn nie! Gedüngt wird während der Wachstumsperiode monatlich, in den Wintermonaten überhaupt nicht. Erst wenn nach etwa 3 Jahren die Wurzeln aus dem Blumentopf wachsen, wird in eine durchlässige Bodenmischung umgetopft.

Vermehrung:
Die Vermehrung über Sporen ist schwierig, Sie sollten sie dem Fachmann überlassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.