Simse

Viele verschiedene Pflanzen

Die graziele Simse wächst in langen, anmutigen Halmen, auf denen sich im Sommer dunkelbraune, doldenförmige Blütenähren bilden. Sie wirkt wie eine Wasserfontäne, wenn sie sich frei in einer Ampel oder auf einem Sims entfalten kann.

Name Lat: Scirpus cernuus

Heimat: Ostasien

Blütezeit: JuliSeptember

Standorttipp:
Hell bis halbschattig mit hoher Luftfeuchtigkeit. Die Zimmertemperatur darf in den Sommermonaten bis zu 20°C, in den Wintermonaten bis 12°C betragen. Ein Standortwechsel auf Balkon oder Terrasse bekommt der Pflanze nicht.

Pflegetipp:
Das Riedgewächs will im Sommer reichlich und möglichst mit weichem Wasser versorgt werden. Staunässe bzw. ein Fußbad ist in der warmen Jahreszeit willkommen, vergleichbar etwa mit dem Zypergras. Im Winter allerdings wird die Simse nur sparsam gegossen, so daß die Erde leicht feucht bleibt. Gießfehler zeigen sich schnell durch braune Blattspitzen. Von März bis August alle 2 Wochen mäßig düngen, im Frühjahr in Einheitserde umtopfen.

Vermehrung:
Im Frühjahr durch Teilung von älteren Pflanzen oder mit frischem Samen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.