Sonnenschirm: Alles über Ampelschirm, Marktschirm, Sonnenschirmständer und Co

Sonnenschirm rot

Sonnenschirme, oder auch Parasoles genannt, gab es schon im alten Ägypten. Sie dienen dem Schutz vor Sonnen- bzw. UV-Strahlen. Meistens findet man sie in Straßencafés, Gärten, Parks, am Strand oder auf Balkonen.

Sie bestehen aus einem Stiel vom dem mehrere Speichen abgehen. Auf diesen Speichen liegt dann die Bespannung. Sie ist entweder aus Stoff oder Kunststoff, aus Stroh oder aus Aluminium. Eine Aluminium-Bespannung garantiert einen optimalen Schutz gegen Sonnenbrand.

 

1. Sonnenschirmständer

Den Ständer für Ihren Sonnenschirm müssen Sie in den meisten Fällen extra kaufen, das heißt, er ist nicht im Preis des Sonnenschirmes enthalten. Auch hier ist das Angebot groß und die Wahl fällt schwer. Deswegen geben wir Ihnen eine kleine Hilfestellung:

Die Fußkonstruktion sollte am besten aus Metall sein. So bietet sie höchsten Schutz vor Sturm. Zusätzlich können Sie den Fuß auch noch mit massiven Steinplatten beschweren.

Normale Sonnenschirmständer aus Kunststoff, die mit Sand oder Wasser befüllt werden, bieten nur Schutz an ohnehin schon windgeschützen Stellen. Am Strand oder auf dem Balkon können Sie bei starkem Wind zu gefährlichen Flugkörpern werden.

2. Mittelmastschirm

Ein Mittelmastschirm spendet angenehmen Schatten.

Ein Mittelmastschirm spendet angenehmen Schatten.

Der Mittelmastschirm, oder auch Martschirm genannt, ist der klassischste Vertreter unter den Sonnenschirmen.  Auf Grund seiner Konstruktion bietet er auch bei heftigem Wind beeindruckende Stabilität und Zuverlässigkeit. Allerdings nehmen Mast und Ständer, der bei dem Mittelmastschirm, wie der Name schon sagt, zentral unter dem Schirm liegen viel Platz weg und werden oft als lästig empfunden.

Marktschirme gibt es in allen Preiskategorien bei Amazon.de. Wir empfehlen Ihnen den Sonnenschirm Sunrise, der zwar preislich etwas höher liegt, Ihnen aber vollsten Komfort verspricht. Er ist einfach in der Handhabung, aber trotzdem edel im Design.

3. Ampelschirm

Ampelschirme oder auch Seitenarm- oder Freiarmschirme bieten gegenüber dem klassischen Marktschirm viele Vorteile. Zum einen bleibt die Fläche unter dem Schirm frei: Sie wird nicht durch Mast oder Ständer gestört und Ihre Gartenmöbel finden bequem darunter Platz. Durch den seitlich positionierten Mast schaffen Sie auch für sich und Ihre Familie Bewegungsfreiheit. Zum anderen lassen sich Ampelschirme in verschiedene Neigungswinkel verstellen (meist sogar 360 Grad). So sichern Sie Ihre Haut optimal gegen gefährliche UV-Strahlen.

4. Einen Sonnenschirm kaufen – Los geht´s!

Bevor Sie jetzt losgehen und sich Ihren neuen Sonnenschutz kaufen, beachten Sie noch schnell diese letzten Tipps:

  • Die Bespannung sollte schnell und einfach abzunehmen sein (Schutz vor Witterung, Reinigung,..)
  • Achten Sie auf einen hohen UV-Schutz (UV 80 nach UV Standard 801)! TIPP: Halten Sie den Schirm vor dem Kauf einmal aufgespannt gegen das Licht und überprüfen Sie die Dichte des Stoffes!
  • Gute Trocknungseigenschaften sind wichtig, um den Schirm vor Schimmel und Moder zu schützen.
  • Lassen sich die Streben einzeln rausnehmen, nachkaufen und austauschen? Im Falle eines Strebenbruchs wäre es doch sehr ärgerlich einen komplett neuen Schirm zu kaufen, oder?
  • Bietet der Schirm auch Schutz vor Regen?
  • Aluminium, Stahl und edles Holz machen Ihren Schirm windstabil und sorgen für ein langes Leben.

5. Sonnenschirm online kaufen

 
AngebotBestseller Nr. 2
CelinaSun Sonnensegel, Sonnenschutz Garten Balkon und Terrasse PES Polyester Wetterschutz wasserabweisend imprägniert Schattenspender Quadrat
  • CelinaSun PES Sonnensegel / Sonnenschutz wasserabweisend. Das robuste Segel lässt sich einfach und schnell montieren. Zur Befestigung sind an den Ecken Edelstahlösen angebracht, diese wurden für eine hervorragende Stabilität extra 5-fach quer vernäht. Durch die konkave Form wird die Spannung nach außen übertragen. Zusätzliche Widerstandsfähigkeit erhält das Segeltuch durch das belastbare, rundum durchgängig eingenähte Gurtband
  • ausgezeichneter Schattenspender und natürlicher Schutz vor Sonnen- und UV-Strahlen. Durch die hochwertige, wasserabweisende Polyurethan Beschichtung an der Unterseite ist das Sonnensegel reißfest und feuchtigkeitsbeständig. Um Schäden zu vermeiden sollte das Sonnenschutzsegel allerdings bei schlechten Witterungsbedingungen abgehängt werden
  • so gut wie überall flexibel einsetzbar, z.B. als Sunblocker oder Schattenspender über Ihrer Terrasse oder dem Spielbereich der Kinder. Ideal auch als Abschattung rund ums Haus oder als Sichtschutz im Garten, am Balkon, beim Camping oder am Pool. Das Segeltuch besteht aus reißfestem Polyestergewebe (PES) und sorgt für ca. 93% Abschattung, hat eine wasserabweisende Polyurethan Beschichtung an der Unterseite, ein Materialgewicht von ca. 160g/qm und ist platzsparend verstaubar
  • das Segel Set besteht aus: 1x Sonnensegel wind- und wasserabweisend (PES), Farbe: wählbar, viereckig, 4x Befestigungsseile (je ca. 1,5m). Das Gewebe hilft UV-Strahlung zu blockieren und sorgt für einen schützenden Schatten im Außenbereich
  • Marken-Sonnensegel von CelinaSun, robust und stabil gefertigt, seit 1995 Kompetenz & Erfahrung im Bereich Heimtextilien und Wetter- & Sichtschutz > Sonnensegel. Sonnenschutzsegel bieten einen natürlichen, textilen Sonnenschutz vor UV Strahlung. Genießen Sie die heißen Sommertage unter einem schützenden Sonnensegel von CelinaSun, mit über 400 Sonnensegeln im Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.