Staubfaden

Viele verschiedene Pflanzen

Der heidekrautähnliche kleine Strauch trägt weiche nadelartige Blätter mit stechender Spitze und duftet beim Berühren angenehm aromatisch. Im Frühjahr erscheinen kleine weiße oder rosarote Blütchen.

Name Lat: Coleonema

Heimat: Südafrika

Blütezeit: April – Mai

Standorttipp:
Der Staubfaden möchte das ganze Jahr über einen hellen Standort, der auch der direkten Sonne ausgesetzt sein darf. Er liebt die frische Luft und verträgt keine Zugluft. Für ein Sommerquartier auf Balkon oder Terrasse ist die Pflanze dankbar. Im Sommer braucht er Luft und Wärme. Im Winter möchte er kühler stehen, etwa um 8°C.

Pflegetipp:
Die kleine Pflanze wird mit nicht zu hartem Wasser gleichmäßig feuchtgehalten, wobei sie weder Staunässe noch Trockenheit verkraftet. In den Wintermonaten richtet sich die Wassermenge nach der Raumtemperatur. Nur bei Bedarf wird der Staubfaden im Frühjahr in das nächstgrößere Gefäß mit Einheitserde umgepflanzt. Das Düngen erübrigt sich.

Vermehrung:
Fast ganzjährig kann die Pflanze durch Stecklinge bei etwa 16°C und einer hohen Luftfeuchtigkeit, also unter der gespannten Luft einer Folie, vermehrt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.