Sterngladiole

Viele verschiedene Pflanzen

Die Sterngladiole, auch Abessinische Gladiole genannt, ist ein interessantes Knollengewächs. Bei uns im Handel ist die Sorte A. bicolor, die ihre Blüte in großer, ährenartiger Form zeigt. Sie trägt cremefarbene Blütensterne, die zur Mitte hin tiefrot oder braunrot gefärbt sind.

Name Lat: Acidanthera

Heimat: trop. Afrika

Blütezeit: Juli – August

Standorttipp:
Die Sterngladiole braucht einen hellen Sonnenplatz und will reichlich von frischer Luft umgeben sein. Die optimale Temperatur liegt im Sommer bei 20°C, im Winter bei 10°C.

Pflegetipp:
Das Gewächs sollte wie alle Zwiebelpflanzen verhalten gegossen werden. Nach der Blüte im Herbst, wenn die Pflanze einzieht, wird das Gießen ganz eingestellt. Die Knollen sollten kühl und trocken während der Wintermonate im Keller gelagert werden. Im Frühjahr können Sie die Knollen wieder in lehmhaltige Erde, die mit Sand versetzt ist, antreiben. Von diesem Zeitpunkt an wird das Gewächs wieder zunehmend gegossen.

Vermehrung:
Im Frühjahr kann die Sterngladiole durch Brutknöllchen vermehrt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.