Stromanthe

Viele verschiedene Pflanzen

Die buntgefärbte Tropenpflanze besitzt außergewöhnlich hübsch gemusterte Blätter, aber sie ist empfindlich. Am besten ist sie in einem warmen Wintergarten oder Gewächshaus aufgehoben. Bei optimalem Standort zeigen sich dann rote Kelche, die innen weiße Blüten haben.

Name Lat: Stromanthe

Heimat: trop. Regenwälder

Blütezeit: DezemberFebruar

Standorttipp:
Tropische Wärme, die Temperaturen dürfen auch im Winter nicht unter 18°C sein. Hohe Luftfeuchtigkeit und ein halbschattiger Standort ohne Zugluft sind Voraussetzung für gutes Gedeihen. Bei greller Sonne macht die Pflanze sofort schlapp.

Pflegetipp:
Während der Sommermonate braucht die Stromanthe viel Wasser. Achten Sie darauf, daß es nie zu Staunässe kommt. In den Wintermonaten begnügt sich das Gewächs mit weniger Wasser, aber es darf nie trocken werden. Von Zeit zu Zeit sollten Sie die Blätter feucht abwischen, also die Pflanze entstauben. Düngen müssen Sie im Abstand von 14 Tagen das ganze Jahr über. Im Frühjahr wird die Stromanthe in einen etwas größeren Topf mit Einheitserde, der Sie etwas Styromull beigemengt haben, umgetopft.

Vermehrung:
Am einfachsten ist die Vermehrung im Frühjahr durch Teilung des Wurzelstocks.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.