Teichpumpe Test 2019

Die besten Teichpumpen im Vergleich.

Das Wichtigste in Kürze
  • Teichpumpen gibt es in einem breit gefächerten Angebot, das aus Filter-, Bachlauf-, Wasserspiel- und Solarteichpumpen besteht. Sie leisten alles zwischen 20 und 120 Watt und können sowohl in Pflanzen- als auch in Fischteichen eingesetzt werden.
  • Diese Gartenteichpumpen befördern Wasser, um es zu reinigen oder um Bachläufe und Wasserspiele zu erzeugen. Modelle zur Reinigung befördern auch Grobschmutz bis zu einem Durchmesser von 10 mm.
  • Teichpumpen meistern je nach Modell sehr variable Fördermengen von 175 l bis 7.500 l und bieten mit Kabellängen von 10 m auch einen gewissen Rahmen Flexibilität in der Positionierung.

Teichpumpe Test

Teichpumpen werden zur Bewegung von Wasser in Gartenteichen und -bächen genutzt, wann immer Wasser gegen den Strom bewegt werden oder eine Höhe überwinden muss. Zudem wird die Gartenteichpumpe oft in Verbindung mit einem Teichfilter genutzt, um den Teich von Algen und Bakterien zu reinigen. Wird zusätzlich ein Skimmer (Oberflächenabsauger) eingesetzt, haben Sie ein komplettes Reinigungssystem oder Set, das auch Laubreste entfernt.

In unserem Teichpumpen-Vergleich 2019 erklären wir Ihnen unter anderem, für welche Einsatzmöglichkeiten die verschiedenen Schaufelräder in Teichpumpen genutzt werden. Unsere Kaufberatung entschlüsselt für Sie, welche Fördermenge Sie benötigen und womit die Teichpumpe gereinigt wird. Abschließend haben wir häufige Fragen zur Verwendung und zum Kauf von Teichpumpen, darunter auch das Thema Wassersäule, für Sie zusammengestellt.

1. Die Fördermenge: Bei Fischbesatz doppelt so viel wie bei Teichbepflanzung

Sehr große Unterschiede zwischen den verschiedenen Teichpumpen liegen bei der maximalen Beförderungsmenge vor. Diese kann lediglich 175 l/h betragen oder bis zu 5.000 und sogar 7.500 l/h erreichen.

TeichpumpeBerechnung der benötigten Fördermenge: Möchten Sie wissen, welche Fördermenge Sie für Ihren Teich benötigen, nutzen Sie die folgenden Formeln:

Für einen Pflanzenteich: Teichbreite x 2 = Fördermenge in l/h
Für einen Fischteich: Teichbreite x 4 = Fördermenge in l/h

Demnach benötigt Sie für einen 60 cm breiten Pflanzenteich 60 cm x 2, also eine Pumpe, die 120 l/h schafft.

Möchten Sie die Teichpumpe direkt mit einem Teichfilter nutzen, können Sie sich ein geeignetes Produkt in dem unten genannten Link aussuchen:

2. Reinigung oder Optik? Filterteichpumpen und Wasserspielpumpen im Vergleich

Bauchläufe oder Wasserspiele erfordern ein geschlossenes Schaufelrad

Zum Betrieb einer Teichpumpe stehen Geräte mit einem offenen oder geschlossenen Schaufelrad zur Auswahl. Der Typ mit einem offenen Schaufelrad wird oft Propellerpumpe oder Kreiselpumpe genannt. Diese Teichpumpen mit offenem Schaufelrad schaffen durchschnittlich eine Fördermenge von 5.000 l/h. Teichfilter mit geschlossenem Schauffelrad erhielten ihren Namen aufgrund des Gehäuses um das Rad, das vor Verschmutzungen und Beschädigungen schützt. Möchten Sie einen Bauchlauf oder ein Wasserspiel erzeugen, finden Sie Ihren persönlichen Teichpumpen-Vergleichssieger unter Geräten mit einem geschlossenen Schaufelrad.

Grundsätzlich wird zwischen Filter-, Bachlauf-, Wasserspiel und Solar-Teichpumpen unterschieden. Wasserspielpumpen werden vereinzelt Springbrunnenpumpen genannt.

Filterteichpumpen sind für den Wassertransport zum Teichfilter sehr gut geeignet und können mitunter mehrere Filter beliefern. Die Bauchlaufpumpe ist eine Pumpe, die sich immer im Wasser befinden muss. Bei Nutzung mit einem Filter muss dieser grundsätzlich dazugekauft werden. Die Bachlaufpumpe ist gut für Gefälle und zur Erstellung eines Bachlaufs geeignet.

Wasserspielpumpen haben einen Schwerpunkt für die dekorative Nutzung von Wasser in einem Gartenteich. Sie kann auch zur Teichbeleuchtung eingesetzt werden, wenn sie z. B. mit LED-Lichtern ausgestattet ist. Zudem gibt es Wasserspielpumpen mit Fernbedienung zur Steuerung des Wasserspiels. Auch diese Teichpumpe muss sich immer im Teich befinden. Als letztes gibt es noch Solar-Teichpumpen, die klarer Vorreiter im Stromverbrauch sind, da an sonnenintensiven Tagen kein externer Strom für den Betrieb benötigt wird.

3. Für Fischteiche nutzen Sie idealerweise eine Schmutzbeförderung bis 8 mm

Möchten Sie die Teichpumpe vorrangig für die Beförderung von Schmutzteilchen im Wasser nutzen, lohnt sich ein genauerer Blick auf die Größe der Partikel, die von der Pumpe mittransportiert werden. Hier existieren die folgenden Werte für die Durchmesser der Schmutzteilchen:

Japanmatte
Ein beliebter mechanischer Filter für Teichpumpen ist die Japanmatte. Auf ihren rauen Polyester-Fäden siedeln sich schnell Bakterien an, die das Wasser filtern.
  • 4 mm
  • 6 mm
  • 8 mm
  • 10 mm

Da Körner mit einem Durchmesser von 8 cm in größeren Teichen und Fischteichen sehr häufig vorkommen, ist die beste Teichpumpe ein Modell, das diese Größe meistert. Für kleinere Zierteiche genügen auch Teichpumpen, die Schmutz mit einem Durchmesser von 6 mm weiterleiten.

4. Bei der Reinigung von Teichpumpen am besten auf Spezialreiniger setzen

Ein Teichpumpen-Test sollte immer auch auf die geeigneten Reinigungsmethoden der Pumpe eingehen. Da eine starke Verkalkung zu Leistungsabfall und damit zu höheren Energiekosten führt und Schmutz die Schläuche der Teichpumpe komplett verstopfen kann, sollte die Teichpumpe immer wieder gereinigt werden. Teichpumpen gehören zu den Produkten, bei denen das Reinigungsmittel nicht durch Essig ersetzt werden sollte. Dadurch können Schäden am Gerät entstehen, die es unbrauchbar machen.

Springbrunnenpumpe
Damit Sie das Wasserspiel sowohl in der Optik in der maximal verfügbaren Höhe als auch mit dem angenehmen Plätschern genießen können, halten Sie Ihre Pumpe für den Teich auf alle Fälle kalk- und schmutzfrei und vermeiden so Störungen.

Zwar ist die Verwendung eines Reinigers und Entkalkers speziell für Gartenteichpumpen einmal im Jahr ein guter Richtwert, doch sollten Sie den Wasserlauf genau beobachten und die Pumpe inspizieren. Verschmutzungen und auch ein Leistungsabfall im Wasserspiel sind ein Indiz dafür, dass eine Reinigung der Pumpe oder der kompletten Teichfilter- und Teichpumpen-Kombination nötig ist. In einem Fischteich wird es – je nach Größe und Fischbesatz – häufiger nötig sein, das Teichbecken und die Teichpumpe zu reinigen als in einem Pflanzenteich.

5. Häufige Fragen rund um die Nutzung und Wahl einer Teichpumpe

Die Stiftung Warentest hat noch keinen Teichpumpen-Test durchgeführt. Entsprechend finden sich bei dem deutschen Prüfinstitut keine weiteren Hinweise zur Nutzung von Teichpumen. In diesem letzten Kapitel haben wir zum Abschluss dieses Ratgebers daher die häufigsten Fragen rund um Teichpumpen für Sie zusammengefasst.

5.1. Wie lange sollte ich die Teichpumpe laufen lassen?

Da auch die Reinigung über den Teichfilter an die Teichpumpe gekoppelt ist und um dauerhaft Wasserbewegungen zu erzeugen, sollte jede Art Teichpumpe durchgehend in Betrieb sein.

TeichpumpeDie Teichpumpe abschalten: Bei einer Außentemperatur unter 6° C oder dem Auftauchen von Frost sollte die Teichpumpe abgeschaltet werden. Sonst kann Wasser in den Leitungen festfrieren und das Material beschädigen.

5.2. Welche Teichpumpe ist für einen Wasserfall geeignet?

wasserfall teichpumpe
Eine Solar-Teichpumpe reicht für einen kleinen Gartenbrunnen mit unter 1 m Höhe aus.

Da auch ein kleiner Wasserfall immer eine Höhe überwinden muss, benötigen Sie ein leistungsstarkes Gerät. Aus diesem Grund sollte für diese Nutzung immer ein System mit einem geschlossenen Schaufelrad genutzt werden. Da nur Wasser ohne starke Verschmutzungen befördert werden kann, ist die Kopplung an eine Teichfilteranlage Pflicht.

Achten Sie hier darauf, wie hoch das Wasser befördert werden soll und haben Sie am besten bereits die Höhe der fertigen Installation in Ihrem Garten parat. Denn unter den Produkten sind Maximalwerte in der Förderhöhe, auch unter dem Begriff Wassersäule bekannt, in einem breiten Spektrum von 0,5 m bis 3,0 m alle vertreten.

5.3. Wann ist der Einsatz einer Solar-Teichpumpe sinnvoll?

An Orten, an denen sich keine Stromversorgung in der Nähe des Teiches befindet, ist die Nutzung einer Solar-Teichpumpe zu empfehlen. Zudem ist wie bei allen anderen solarbetriebenen Geräte eine intensive Sonneneinstrahlung erforderlich. Da aber überall Unterbrechungen in der Sonneneinstrahlung auftreten, sollte bei diesem Teichzubehör immer ein Akku mit dabei sein. Leider meistern sie nur Fördermengen zwischen 150 und 2.500 l pro Stunde, so dass diese Kategorie Teichpumpe nur für kleine Teiche geeignet ist. Von der Nutzung einer Solar-Teichpumpe mit Akku in einem Teich mit über 50 Kois raten wir Ihnen strikt ab.

5.4. Welche Hersteller bieten Teichpumpen an?

Gartenteich
Besonders in Gartenteichen mit Kois sind leistungsstarke Teichpumpen und Teichfilter gefordert.

Unter den in diesem Abschnitt aufgeführten Marken finden Sie die verschiedensten Wasserspielpumpen, Filter- und Bachlaufpumpen und auch Solar-Teichpumpen.

Möchten Sie eine Teichpumpe günstig erwerben, raten wir zum Kauf der Marken Pontec und Berlan, da Sie bei diesen Herstellern auch Pumpen für einen geringeren Preis mit Fördermengen über 2.000 l/h erhalten. Wenn Sie eine Teichpumpe kaufen möchten, die eine sehr hohe Qualität und gute Verarbeitung aufweist, empfehlen wir die Hersteller Gardena und Oase.

  • Heissner
  • Al-Ko
  • Genesis
  • Eden
  • Grotech
  • Alita
  • Aquagarden
  • Van Gerven
  • Tripond
  • Aqualogistik
  • Wetelux
  • Sealey
  • Conrad
  • Ebara
  • Tetra
  • Uvox
  • Berlan
  • Dura Garden
  • Aqua-Tech
  • Gardena
  • Dema
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (51 Bewertungen, Durchschnitt: 4,10 von 5)
Loading...