Trompetenwinde

Viele verschiedene Pflanzen

In Nordamerika ist die Trompetenwinde (Campsis radicans) zuhause. Sie hat gefiederte, zarte Blätter und auffällige hellrote, in doldenähnlichen Blütenständen stehende Blüten.

Name Lat: Campsis

Blütezeit: Juli – September, nach 6-7 Jahren

Pflanztipp:
Die Trompetenwinde wird vor der Pflanzung etwas zurückgeschnitten. Den Fuß der Pflanze sollte man mit dazu gepflanzten Stauden beschatten.

Standorttipp:
Die Trompetenwinde benötigt sonnige, warme und geschützte Standorte. Für Lagen über 500 m Meereshöhe ist sie nicht gut geeignet.

Pflegetipp:
Ein Winterschutz ist bei jüngeren Pflanzen, wenigstens im unteren Bereich, notwendig. Wird die Pflanze im Februar zurückgeschnitten, blüht sie im kommenden Sommer noch reicher.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.