Tulpe

Viele verschiedene Pflanzen

Spätestens im Oktober müssen Zwiebelblumen in den Balkonkasten gepflanzt werden. Mit etwas Glück erhalten Sie ein preiswertes Blumen-Tulpen-Sortiment im Sonderangebot. Für einen 1 m langen Balkonkasten reichen 35 botanische Tulpen. Besonders schön sind für Blumenkästen kurzstielige Tulpenraritäten mit schöngestreiftem Laub, z.B. die altbewährte Sorte ‘Rotkäppchen’, oder ‘Giuseppe Verdi’, ‘Sparkling Fire’, ‘Indian Sweet’, ebenso die interessanten Wildtulpen wie ‘Tarda’, ‘Jeantine’, ‘Plaisir’ bzw. die Zwergsorte ‘Pulchella Persian Perl’. Für Tulpenliebhaber ist die mehrblumige botanische Tulpe ‘Praestans Unicum’ etwas Besonderes.

Name Lat: Tulipa

Heimat: Klein- und Mittelasien

Blütezeit: MärzMai

Standorttipp:
Alle botanischen Tulpen eignen sich vorzüglich zur Schalen- und Balkonkastenbepflanzung. Allerdings müssen Sie ihre Zwiebeln etwas höher als üblich pflanzen, sie dürfen also etwa 2 cm mit Erde bedeckt werden. Gepflanzt wird in Balkonblumenerde mit Sandzusatz, aber auch eine lehmig-humose Gartenerde ist geeignet. Der Standort sollte sonnig sein.

Pflegetipp:
Tulpen sind preiswerte Frühlingsboten im Balkonkasten. Vor Spätfrösten müssen blühende Pflanzen allerdings geschützt werden. Gießen Sie Tulpen nur mäßig, Staunässe ist unbedingt zu vermeiden. Gedüngt wird nur einmal vor dem Aufbrechen der Blüte. Abgeblühtes wird sofort entfernt, wobei Stengel und Blätter solange stehen bleiben, bis sich das Laub gelb färbt.

Vermehrung:
Im Balkon- und Kübelgefäßen nicht möglich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.