Wasserpflanzen im Schwimmteich

Pflanzen in einem Schwimmteich sind nur zweitrangig als Zierde gedacht: Im komplexen, aquatischen Ökosystem des Teiches dienen sie als Funktionsträger der Teichökologie. Wir zeigen Ihnen, welche Pflanzen zu einem gesunden Teich beitragen und Ihnen reines Badewasser bringen.

 

1. Aufbereitungsbereich bepflanzen

In unserem Fall haben wir uns für ein durchstämtes Zweikammer-System entschieden, was für die meisten Schwimmteichbesitzer den besten Kompromiss aus Flächenverbrauch und notwendigem Aufbereitungsbereich darstellen sollte.

Der Aufbereitungsbereich sollte gezielt mit reinigenden Wasserpflanzen bestückt werden. Einige stellen wir Ihnen hier in Auswahl vor.

2. Tausendblatt (Myriophyllum spicatum)

Das “Ährige Tausendblatt” ist eine klassische Teichpflanze und besonders für den Einsatz in Schwimmteichen geeignet, da es relativ sensibel auf Wasserveränderungen reagiert und eine gute Filterwirkung besitzt. Die einzelnen Stängel werden 40 bis 200 cm lang. Wenn diese Pflanze gut gedeiht, ist Ihr Teich gesund.

3. Kalmus

Kalmus

Kalmus ist eine der verbreitetesten Teichpflanzen, stammt ursprünglich aus Asien und hat sich seit dem 15. Jahrhundert auf der Nordhalbkugel verbreitet. Einer Tinktur aus den Wurzeln der Flachwasserpflanze werden Heilkräfte zugeschrieben, in der asiatischen und indianischen Medizin wurde und wird Kalmustinktur bis heute verwendet. Auch in Coca-Cola ist ein wenig Kalmustinktur enthalten.

Kalmus erreicht eine Höhe von 60 bis 100 cm und sollte, wie alle Wasserpflanzen, nicht zu dicht angepflanzt werden – zwei Pflanzen pro Quadratmeter genügen, sonst wuchert der Teich zu. Ideal für den Kalmus ist die Flachwasserzone am Teichrand bis zu einer Tiefe von 20 cm.

4. Wasserhahnenfuß

WasserhahnenfußWasserhahnenfuß ist ebenfalls eine anspruchsvolle Wasserpflanze, die auch an der Oberfläche sichtbar ist und schöne Blüten hervorbringt. Der Nährstoffverbrauch dieser Pflanze ist vergleichweise hoch, hierdurch wird Algen die Nahrungsgrundlage entzogen und das Wasser bleibt klarer. Von Zeit zur Zeit sollte allerdings das üppige Unterwassergeflecht des Wasserhahnenfußes gelichtet werden; auch dies entzieht Algen wichtige Nährstoffe.

5. Kanadische Wasserpest

Pflanze mit Wasserpest

Auch die Kanadische Wasserpest entzieht Algen lebenswichtige Grundstoffe und sorgt für ein Ökologisch ausgeglicheneres Klima im Teich. Ursprünglich nicht in unserer Umwelt vorhanden wurde die Wasserpest im 19. Jahrhundert von nordamerikanischen Kontinent eingeschleppt und verbreitete sich rasant in ganz Europa und Teilen Asiens.

Die Wasserpest muss regelmäßig gelichtet werden, da sie über ein starkes, krautiges Wachstum verfügt und in kurzer Zeit viel Biomasse ausbildet. Sie hat allerdings auch eine gute Filterfunktion.

6. Wasserpflanzen online kaufen

 
Bestseller Nr. 1
4er-Set im Gratis-Pflanzkorb - Klärpflanze! - Ranunculus aquatilis - Wasserhahnenfuß, weiß- Wasserpflanzen Wolff
  • Die perfekte Menge für eine wirkungsvolle Bepflanzung. Das 4er-Set im passgenauen Gratis-Pflanzkorb (19cm x 19cm x 9cm) ist sekundenschnell fix und fertig einsetzbar. Nur die 4 Töpfe entfernen, im Pflanzkorb platzieren und in den Gartenteich einsetzen. Kein Auffüllen mit teurer Wasserpflanzenerde mehr nötig!
  • Diese einheimische, winterharte Wasserpflanze zeigt unterschiedliche Blattformen: Die Unterwasserblätter sind borstenförmig und fallen außerhalb des Wassers zusammen, hingegen sind die Schwimmblätter meist nierenförmig. Die langstieligen, weißen Blüten erheben sich einzeln aus dem Wasser.
  • Klärpflanze! Entzieht dem Wasser überschüssige Nährstoffe, reichert es mit Sauerstoff an und verbessert so die Wasserqualität (weniger Algenwachstum).
  • Blütezeit: Mai-August /// Standort: sonnig-halbschattig /// Pflanzzone: Freiwasser (20-50 cm) /// Wuchshöhe: ca. 5 cm
  • Die gut durchwurzelten Pflanzen werden in 9x9 cm Töpfen (incl. Farbetikett) geliefert und stammen aus eigener Wasserpflanzengärtnerei mit 25-jähriger Erfahrung.
Bestseller Nr. 2
Wasserpflanzen Wolff - Nymphaea 'Attraction' im Pflanzkorb - Seerose, rot
  • Die Seerose, Nymphaea, ist die Königin unter den Wasserpflanzen. Diese winterharte, pflegeleichte, üppig blühende Sorte bildet rosarote Blüten mit hellen Spitzen aus, die von gelb-orangen Staubgefäßen abgerundet werden.
  • Blütezeit: Mai-August
  • Standort: sonnig
  • Pflanztiefe: 30-100 cm
  • Die gut durchwurzelte Seerose wird im 11x11 cm Pflanzkorb (fix und fertig versenkbar!) geliefert und stammt aus eigener Wasserpflanzengärtnerei mit 20-jähriger Erfahrung.
Bestseller Nr. 3
4er-Set im Gratis-Pflanzkorb - winterhart - Hippuris vulgaris - Tannenwedel - Wasserpflanzen Wolff
  • Die perfekte Menge für eine wirkungsvolle Bepflanzung. Das 4er-Set im passgenauen Gratis-Pflanzkorb (19cm x 19cm x 9cm) ist sekundenschnell fix und fertig einsetzbar. Nur die 4 Töpfe entfernen, im Pflanzkorb platzieren und in den Gartenteich einsetzen. Kein Auffüllen mit teurer Wasserpflanzenerde mehr nötig!
  • Einheimische, winterharte, immergrüne Sumpfpflanze mit bizarrer Erscheinung. Triebe wachsen über das Wasser und sehen wie ein 'Miniaturwald' aus. Bedrohte Art, wird in den entsprechenden Roten Listen als 'gefährdet' angegeben, daher ist es ein Beitrag zum Artenschutz, ihn im Gartenteich einzuSet im Gratis-Pflanzkorb -zen.
  • Klärpflanze! Entzieht dem Wasser überschüssige Nährstoffe, reichert es mit Sauerstoff an und verbessert so die Wasserqualität (weniger Algenwachstum).
  • Blütezeit: Juni-Juli /// Standort: sonnig-halbschattig /// Pflanzzone: Teichrand-Flachwasser (20-60 cm) oder Kübel /// Wuchshöhe: ca. 60 cm
  • Die gut durchwurzelten Pflanzen werden in 9x9 cm Töpfen (incl. Farbetikett) geliefert und stammen aus eigener Wasserpflanzengärtnerei mit 20-jähriger Erfahrung.
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.