Weißdorn

Viele verschiedene Pflanzen

Die unterschiedlichen Crataegusarten, der Apfeldorn (C. »Carrieri«), der Scharlachdorn (C. coccinea), der Hahnendorn (C. crus-galli), der Weißdorn (C. monogyna) und der Pflaumendorn (C. x prunifolia) sind robuste, wertvolle und schöne Blüten- und Fruchtgehölze für große, freiwachsende Hecken oder auch für Einzelstellung. Ein besonders empfehlenswerter, reichblühender Gartenbaum ist der Rotdorn (C. laevigata »Paul’s Scarlet«).

Name Lat: Crataegus

Blütezeit: MaiJuni

Pflanztipp:
Den Weißdorn sollte man nur im Frühjahr oder sehr spät im Herbst pflanzen.

Pflegetipp:
Alle Arten vertragen auch im Alter sogar radikale Schnittmaßnahmen.

Pflanzendoktor:
Weißdorn ist feuerbrandgefährdet. Gegen diese Krankheit gibt es noch kein Mittel (vgl.: Felsenmispel).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.