Whitfieldie

Viele verschiedene Pflanzen

Die mehrjährige tropische Pflanze wurde erst vor einigen Jahren entdeckt und ist bei uns noch eine Rarität. Das kleine, buschige Gewächs trägt eiförmige, glänzende Blätter und schmückt sich ab Herbst mit länglichen, leicht behaarten weißen Blüten. Erfreulicherweise halten diese mehrere Monate.

Name Lat: Whitfieldia lateritia

Heimat: Afrika

Blütezeit: SeptemberDezember

Standorttipp:
Die Whitfieldie liebt einen halbschattigen bis schattigen Standort und braucht eine extrem hohe Luftfeuchtigkeit. Vor Zugluft und starken Temperaturschwankungen muß das Gewächs unbedingt geschützt werden.

Pflegetipp:
Die Pflanze muß regelmäßig mit weichem, lauwarmem Wasser gegossen und besprüht werden. In den Sommermonaten wird alle 2 Wochen und nach der Blütezeit im Spätherbst nur noch alle 4 Wochen gedüngt. Sobald die Blüten abgeblüht sind, muß die Pflanze zurückgeschnitten werden, um den buschigen Wuchs beizubehalten. Im Spätherbst wird in Einheitserde umgetopft.

Vermehrung:
Die Vermehrung findet im Frühjahr durch Stecklinge bei einer Bodentemperatur von 20°C statt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.