Wilder Wein

Viele verschiedene Pflanzen

Die selbstkletternde Jungfernrebe (Parthenocissus quinquefolia) und die dreispitzige Jungfernrebe (Parthenocissus tricuspidata) werden im Volksmund als “Wilder Wein” bezeichnet und gehört zur Familie der Weinrebengewächse. Der Wilde Wein ist ein mehrjähriger, schnell wachsender Kletterstrauch und gehört zu den wichtigsten und verbreitesten Kletterpflanzen. Handähnliche, fünfteilige Blätter, die im Herbst leuchtend rot gefärbt sind, kennzeichnen die aus Nordamerika kommende Art P. quinquefolia. Sein Verwandter P. tricuspidata aus Japan hat größere, glänzende, dreilappige Blätter. Er bildet Haftscheiben aus und kann völlig ohne Kletterhilfe an glatten Wänden hochranken. Ein beliebtes Vogelfutter sind später die Früchte dieser Kletterpflanze, die in Form von blauschwarzen Beeren gebildet werden.

Name Lat: Parthenocissus quinquefolia, Parthenocissus tricuspidata

Heimat: Nordamerika, Mexiko, Japan

Blütezeit:
Grünpflanze, Blüte von Juli bis August, die jedoch unauffällig ist.

Standorttipp:
Bei einem sonnigen Standort ist die Laubfärbung im Herbst besonders prächtig, während bei einem halbschattigen Standort die Blätter meist grün bleiben. Die Pflanze können Sie durchaus auf der Terrasse im Kübel kultivieren. In den Wintermonaten sollten Sie das Rebengewächs durch Luftpolster vor Frost schützen. Generell ist die Pflanze jedoch recht anspruchslos: Sie verträgt Kalk und kurzzeitige Trockenheit.

Pflegetipp:
An frostfreien Tagen darf das Gießen nicht vergessen werden. Der Wilde Wein sollte von Mai bis August reichlich gewässert und alle 8 Wochen gedüngt werden. Ein Rankspalier oder ein kräftiger Spanndraht sollten als Rankgerüst vorhanden sein. Zum Umpflanzen können Sie durchlässige Gartenboden- oder Einheitserde verwenden.

Vermehrung:
Die Vermehrung von starkwüchsigen Arten erfolgt im Mai durch Steckhölzer, die drei Augen haben sollten. Gesteckt wird so tief, daß nur ein Auge sichtbar bleibt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.