Winterrakete

Viele verschiedene Pflanzen

Anspruchsloses, reichblühendes Zwiebelgewächs, das eine Höhe von 50-60 cm erreichen kann und von Januar bis März hell- bis dunkelrosafarbene Blütenschäfte trägt, die sich aus zahlreichen gelblichgrünen, rotgepunkteten Röhrenblüten aufbauen. Der hohe, kahle Schaft wächst kerzengerade aus der blauroten Zwiebel und ist umgeben von stark gewellten Blättern.

Name Lat: Veltheimia

Heimat: Südafrika

Blütezeit: Januar – März

Standorttipp:
Besonders prächtig entfaltet sich die Winterrakete an einem hellen, kühlen Platz bei 12°C. Auf Zugluft reagiert die Winterrakete allergisch. Während der Ruhezeit im Sommer kann die Pflanze wärmer stehen.

Pflegetipp:
Wenn die Raumtemperatur niedrig ist, sind die Pflegeansprüche bezüglich Gießen und Düngen minimal. In der Ruhezeit nach der Blüte, etwa von Mai bis August, wird kaum mehr gegossen, das Düngen kann ganz entfallen. Ab September wird die Zwiebel erneut angetrieben. Sie wird in neue, lockere humose Erde umgesetzt. Von nun an heißt es, wieder etwas gießen und ab und zu düngen.

Vermehrung:
Beim Umsetzen der Zwiebeln trennt man die kleinen Brutzwiebeln vorsichtig ab und setzt sie in kleine Töpfe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.