Zwergkiefer

Viele verschiedene Pflanzen

Die Zwergkiefer eignet sich besonders für Balkonkästen und Kübel, denn sie wächst innerhalb von 10 bis 15 Jahren auf 30 bis 40 cm heran und erreicht dabei eine Breite von 50 bis 60 cm. Die Pflanze bleibt flachkugelig, trägt dunkelgrüne Nadeln von 2,5 bis 3,5 cm Länge in zweinadeliger Form. Ihre Blüte ist grün bis hellviolett.

Name Lat: Pinus mugo mops

Heimat: Kulturform

Blütezeit: MaiJuni

Standorttipp:
Die Bergholzkiefer bevorzugt einen hellen, sonnigen Standort und ein humoses Erdsubstrat mit Torfanteil (die Pflanze möchte schwach sauer gehalten werden); sie ist kalkverträglich.

Pflegetipp:
Die Bergkiefer möchte feucht bis mäßig trocken bei gutem Wasserablauf stehen. Die langsam wachsende Kiefer ist sehr lichthungrig und hat einen geringen Nährstoffbedarf; eine zweimalige Düngegabe während der Wachstumssaison von März bis August ist ausreichend.

Vermehrung:
Bleibt in diesem Fall dem Fachmann überlassen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.