Pflanzenlexikon - Das große Gartenlexikon der Pflanzennamen

Kapuzinerkresse

Kapuzinerkresse

Die rankende Kapuzinerkresse ist eine attraktive einjährige Schlingpflanze für warme, geschützte Standorte. Die reichblühende Pflanze wächst schnell und üppig mit zierlicher Belaubung. Die preiswerte Pflanze berankt Außenwände, taucht unschöne Mauern in eine farbenfrohe Sommerhecke. Die Kapuzinerkresse kann bis zu 2 m hohe Triebe entwickeln, die 25 bis 30 cm hohe Büsche bilden. Die Blütenfarben variieren zwischen Gelb, Orange, Lachsrosa, Rot bis Feuerrot. Interessant dazu sind auch die schildförmigen Blätter.


Name Lat:
Tropaeolum-Hybriden
Heimat:
Peru
Blütezeit:
Juni - Oktober
Standorttipp:
Diese Pflanze möchte in voller Sonne stehen. Bei zu wenig Licht bildet die Pflanze viele Blätter, aber wenig Blüten.
Pflegetipp:
Der üppige Blüher braucht eine lehmig-sandige Garten- oder Einheitserde. Ist der Boden zu nährstoffreich, dann bilden die Pflanzen vermehrt Blätter, anstelle der erhofften Blüten. Die Pflanze verlangt nach einer reichlichen Wasserversorgung, sollte aber nur alle 2 Monate gedüngt werden.
Vermehrung:
Sie erfolgt aus Samen, der ab Ende April an Ort und Stelle ausgesät wird.

zurück zum Pflanzen-Lexikon

Wir zeigen Ihnen, was wann zu tun ist und geben Ihnen praktische Tipps für jeden Monat.

Gartenkalender

Wir haben eine umfangreiche Linksammlung für Sie zusammengestellt:
Pflanzenlexikon, Gartenliteratur, Gartenforen, Gartenblogs, Gartenshops.

Garten-Links
Zen Garten

Streng und geradlinig, aber dennoch idyllisch: Der Zen-Garten liegt im Trend.

Gartenteich

Ob als Schwimmteich, Bachlauf oder Brunnen: Wasser im Garten ermöglicht eine vielseitige Gartengestaltung.

Kräuter

In einem eigenen Kräutergarten können Sie heimische sowie mediterrane Kräuter züchten.

Kompost

Mit einem Komposthaufen wird aus organsichen Abfällen wertvoller Humus.

Sonnenschutz

Ein zusätzlicher Sonnenschutz schont Holzoberflächen und bewahrt Gärtner vor Sonnenbrand.